Dampfach

Das Landesliga-Aufsteigerduell zwischen Dampfach und Mönchröden endet unentschieden

Ein packender Zweikampf: Dampfachs Kapitän Stefan Greb (rechts) lässt sich von Mönchrödens Kevin Hartmann nicht beirren. 
Foto: Ralf Naumann | Ein packender Zweikampf: Dampfachs Kapitän Stefan Greb (rechts) lässt sich von Mönchrödens Kevin Hartmann nicht beirren. 

Die vom Ex-Bundesliga-Spieler Oliver Kröner trainierte DJK Dampfach bleibt auch im vierten Spiel hintereinander in der Fußball-Landesliga Nordwest ohne Sieg. Im Aufsteigerduell gegen den TSV Mönchröden reichte es vor 190 Zuschauenden auf heimischen Platz am Ende nur für ein 1:1-Unentschieden.Die von Marcel Pavel trainierten Gäste, die mit zwei Niederlagen im Rücken anreisten, starteten aggressiv ins Spiel. Mönchrödens Niklas Ehrlich hatte die erste Chance, DJK-Schlussmann Niklas Götz parierte (10.).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!