Sand am Main

Gut Holz Zeil hat seine Mini-Krise überwunden

Landete mit 629 Kegeln den Tagesbestwert beim klaren 6:2-Heimsieg über den TV Eibach: Zeils Marco Endres.
Foto: Ralf Naumann | Landete mit 629 Kegeln den Tagesbestwert beim klaren 6:2-Heimsieg über den TV Eibach: Zeils Marco Endres.

Strahlende Gesichter gab es nach dem Heimspiel gegen den TV Eibach bei den Keglern von Gut Holz Zeil. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge lautet das Ziel, endlich wieder einen Sieg zu holen. Und der vorher ausgegebenen Marschroute folgten die Zeiler Zweitligakegler ausnahmslos.Während alle anderen Zeiler gegen Eibach einen guten Tag erwischten, war es bei Holger Jahn genau anders herum. Zu keiner Zeit der Partie fand der Routinier in sein Spiel. Er haderte viel mit diversen Kleinigkeiten und musste sich daher folgerichtig seinem Kontrahenten Schonert geschlagen geben. Anders lief es für Marco Endres.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!