Würzburg

Heidenheim nähert sich Spitze - Darmstadt besiegt Paderborn

Jubel       -  Die Spieler des 1. FC Heidenheim jubeln über das 2:0 gegen die Würzburger Kickers.
Foto: Timm Schamberger/dpa | Die Spieler des 1. FC Heidenheim jubeln über das 2:0 gegen die Würzburger Kickers.

Das 2:1 (0:0) vom Freitagabend brachte die Mannschaft von Coach Frank Schmidt zumindest über Nacht bis auf vier Zähler an die Aufstiegszone heran. Denis Thomalla (47. Minute) und ein Eigentor des Würzburgers Christian Stohdiek (64.) entschieden die Partie zugunsten der überlegenen Gäste. Den Kickers reichte der Anschlusstreffer durch David Kopacz (67.) nicht. Das Team von Chefcoach Bernhard Trares hat auf dem letzten Tabellenrang weiter sechs Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz; die Chance auf die Rettung wurde am 24. Spieltag erneut kleiner.

Die Hessen kamen beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn in einem turbulenten Spiel zu einem 3:2 (1:1)-Erfolg und verbesserten sich mit dem ersten Auswärtssieg im Jahr 2021 zunächst auf den 13. Tabellenplatz. Die zuvor sechs Heimspiele unbesiegten Paderborner bleiben mit 31 Punkten im Mittelfeld der Tabelle und haben so gut wie keine Chance mehr auf die Rückkehr in die erste Liga.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-708505/2

Führungstreffer       -  Darmstadts Torschütze Serdar Dursun (M) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen den SC Paderborn mit Mathias Honsak (l) und Tim Skarke (r).
Foto: Friso Gentsch/dpa | Darmstadts Torschütze Serdar Dursun (M) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen den SC Paderborn mit Mathias Honsak (l) und Tim Skarke (r).
Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
2. Fußball-Bundesliga
David Kopacz
FC Würzburger Kickers
Frank Schmidt
SC Paderborn 07
SV Darmstadt 98
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!