Kattowitz

HeRoMaRinE schafft es in Playoffs der SC2 IEM Katowice

HeRoMaRinE       -  Der deutsche Starcraft-Spieler Gabriel „HeRoMaRinE” Segat hat sich für die Playoffs der IEM Katowice qualifiziert. (Archivbild).
Foto: Benedikt Wenck/dpa | Der deutsche Starcraft-Spieler Gabriel „HeRoMaRinE” Segat hat sich für die Playoffs der IEM Katowice qualifiziert. (Archivbild).

Nominell hatte HeRoMaRinE schwere Aufgaben vor sich. Mit einem 2:1-Auftaktsieg gegen Cho „Trap” Sung Ho unterstrich der 23-Jährige vom Team Mousesports seine Ambitionen. „Guter Start in die Gruppe, den besten Spieler der Welt zu schlagen”, sagte HeRoMaRinE im Interview nach dem ersten Spiel. „Das war definitiv überraschend!”

Sein Ziel sei es gewesen, nicht Letzter der Gruppe zu werden. Dieses hat er mit weiteren Siegen gegen Max „Astrea” Angel und Cho „Dream” Joong Hyuk klar erreicht. Ebenfalls in die Playoffs kamen der Koreaner Joo „Zest” Sung-wook und der Italiener Riccardo „Reynor” Romiti, gegen die HeRoMaRinE jeweils Niederlagen einstecken musste.

„Ich kann es ehrlich nicht glauben, eins meiner besten Ergebnisse bisher!”, freute sich der Kölner nach dem Spieltag auf Twitter.

Nicht aus den Gruppen heraus schaffte es am Montag der zweite deutsche Teilnehmer, Tobias „ShoWTimE” Siebert vom Team BIG. Er landete in Gruppe A sieglos auf dem letzten Platz.

© dpa-infocom, dpa:210224-99-580224/3

Themen & Autoren
dpa
Play-offs
Turniere
Twitter
Weltmeisterschaften
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!