Hertha und Augsburg gerettet - Rekord für Lewandowski

Ligaverbleib       -  Das Team von Hertha BSC bildet nach dem geschafften Ligaverbleib einen Kreis.
Foto: Soeren Stache/dpa-Pool/dpa | Das Team von Hertha BSC bildet nach dem geschafften Ligaverbleib einen Kreis.

Werder Bremen hat im Abstiegskampf der Bundesliga den nächsten Rückschlag kassiert, der FC Augsburg, Hertha BSC und der FSV Mainz 05 sind gerettet. Augsburg entschied am 33. Spieltag das Keller-Duell gegen Werder Bremen mit 2:0 (0:0) für sich, Hertha BSC reichte ein 0:0 gegen den 1. FC Köln. Die Rheinländer als 17. mit 30 Punkten müssen vor dem 34. Spieltag in der Fußball-Bundesliga ebenso noch zittern wie der 16. Bremen (31) und der 15. Arminia Bielefeld. Die Ostwestfalen kamen nicht über ein 1:1 (1:1) gegen die TSG 1899 Hoffenheim hinaus. Beim 2:2 (1:1) von Meister FC Bayern beim SC Freiburg erzielte ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung