Ironman Hamburg auf 29. August verlegt

Triathlon Hamburg       -  Der Ironman Hamburg wurde auf den 29. August verlegt.
Foto: Georg Wendt/dpa | Der Ironman Hamburg wurde auf den 29. August verlegt.

Die Veranstalter teilten mit, dass das Rennen über 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen am 29. August statt wie geplant am 6. Juni gestartet wird. Im vergangenen Jahr war der Triathlon wegen der Corona-Krise erst verschoben und dann ganz abgesagt worden. Das Rennen wurde erstmals 2017 in der Hansestadt gestartet. © dpa-infocom, dpa:210330-99-32687/2 Mitteilung

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung