Irre 2. Liga: Wilde Bremer, Schalkes Stolz, Derbysieger HSV

Spielende       -  Marvin Ducksch (M) und Niclas Füllkrug (l) feiern das Ende eines wilden Spiels und den Sieg über Paderborn.
Foto: Friso Gentsch/dpa | Marvin Ducksch (M) und Niclas Füllkrug (l) feiern das Ende eines wilden Spiels und den Sieg über Paderborn.

Irre Spektakel, knisternde Spannung, begeisternde Tore - die 2. Fußball-Bundesliga ist in dieser Saison die verrückteste seit vielen Jahren. Und das Bemerkenswerteste: Die halbe Liga spielt um den Aufstieg.Die Krone setzten dem Ganzen der SC Paderborn und Bremen mit einem atemberaubenden Spektakel auf, aus dem Werder am Samstag mit 4:3 als Sieger hervorging.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!