Italien im Halbfinale beim Davis Cup

Lorenzo Sonego       -  Lorenzo Sonego gewann sein Einzel gegen Frances Tiafoe und holte den ersten Punkt für Italien.
Foto: Joan Monfort/AP/dpa | Lorenzo Sonego gewann sein Einzel gegen Frances Tiafoe und holte den ersten Punkt für Italien.

Die deutschen Tennis-Herren treffen im Falle eines Viertelfinal-Sieges gegen Kanada im Halbfinale des Davis Cups auf Italien. Ohne ihre Top-Spieler Matteo Berrettini und Jannik Sinner gewannen die Italiener gegen die favorisierten US-Amerikaner mit 2:1. Den entscheidenden Punkt im Doppel holten Simone Bolelli und Fabio Fognini beim 6:4, 6:4 gegen Jack Sock und Tommy Paul. Lorenzo Sonego hatte die Italiener im ersten Einzel des Tages mit 6:3, 7:6 (9:7) gegen Frances Tiafoe in Führung gebracht. Der Weltranglisten-Neunte Taylor Fritz glich für die US-Boys durch ein 7:6 (10:8), 6:3 über Lorenzo Musetti aus. Das ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!