Kanadische Auswahl siegt beim ATP Cup

Shapovalov       -  Holte im Einzel einen Erfolg: Denis Shapovalov.
Foto: Dean Lewins/AAP/dpa | Holte im Einzel einen Erfolg: Denis Shapovalov.

Dank zweier erfolgreicher Einzel von Denis Shapovalov und Felix Auger-Aliassime machten die Kanadier den Titelgewinn im Endspiel gegen Spanien vorzeitig klar. Zunächst setzte sich der Weltranglisten-14. Shapovalov 6:4, 6:3 gegen Pablo Carreno Busta durch. Anschließend behauptete sich der Weltranglisten-Elfte Auger-Aliassime 7:6 (7:3), 6:3 gegen Roberto Bautista Agut. Das Doppel wurde damit bedeutungslos. Die Spanier waren ohne Rafael Nadal angetreten, der sich bei seinem Comeback nach längerer Verletzungspause auf der ATP-Tour ebenfalls am Sonntag den Turniersieg in Melbourne sicherte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!