Kapitän Neuer beim Abschlusstraining - Rüdiger pausiert

Nationalkeeper       -  Abschlusstraining der Nationalmannschaft: Torwart Manuel Neuer macht sich warm.
Foto: Marcus Brandt/dpa | Abschlusstraining der Nationalmannschaft: Torwart Manuel Neuer macht sich warm.

Der 35 Jahre alte Torwart vom FC Bayern München hatte am Freitag beim 2:1 gegen Rumänien wegen muskulärer Probleme pausiert. Die deutsche Nummer 1 war im Volksparkstadion von Marc-André ter Stegen vertreten worden. Am Sonntagvormittag zählte Neuer im Stadion des FC St. Pauli wieder zur DFB-Trainingsgruppe. Die Einheit war aber nur in der Aufwärmphase für Medienvertreter zu beobachten. Ob Neuer am Montag (20.45 Uhr/RTL) wieder im Tor stehen wird, blieb vor der Pressekonferenz von Bundestrainer Hansi Flick zur Partie in Skopje offen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung