Kaymer-Absage: Golfer Kieffer und Long sollen nach Tokio

Maximilian Kieffer       -  Startet in Tokio für Deutschland: Golfer Maximilian Kieffer.
Foto: Expa/Jfk/APA/dpa/Archivbild | Startet in Tokio für Deutschland: Golfer Maximilian Kieffer.

Der Deutsche Golf Verband (DGV) wird die beiden Profis dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung vorschlagen. Für den 30 Jahre alte Düsseldorfer Kieffer und den 25-jährigen Long aus Mannheim wäre es die Premiere bei den Sommerspielen. „Natürlich bin ich von Martin Kaymers Absage enttäuscht. Es tut schon weh, wenn wir auf den besten Golfer des Landes verzichten müssen. Aber selbstverständlich respektiere ich seine persönliche Entscheidung”, sagte der DGV-Vorstand Sport, Marcus Neumann, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung