Keine positiven Doping-Tests bei deutschen Olympia-Startern

Andrea Gotzmann       -  Die Nada-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann.
Foto: Jörg Carstensen/dpa | Die Nada-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann.

Das teilte die Nada-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann in Bonn mit. „Die Ergebnisse, die wir aus diesen Tests erhalten haben, sind bisher alle negativ gewesen”, sagte die Chefin der Nationalen Anti-Doping-Agentur. Es gebe zwar noch eine Handvoll von Ergebnissen, die noch ausstünden, meinte sie weiter. „Es ist aber gewährleistet, dass, bevor ein Athlet oder eine Athletin startet, diese Ergebnisse alle vorliegen.” Das werde bis spätestens zum Wochenende der Fall sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!