Kipchoge rennt wieder Marathon-Weltrekord in Berlin

Weltrekord       -  2:01:09 Stunden: Eliud Kipchoge läuft in Berlin Marathon-Weltrekord.
Foto: Andreas Gora/dpa | 2:01:09 Stunden: Eliud Kipchoge läuft in Berlin Marathon-Weltrekord.

Strahlend fiel Eliud Kipchoge nach dem nächsten Marathon-Weltrekord in Berlin seinem Team in die Arme und konnte nach den 42,195 Kilometern noch fröhlich lächeln. Dass ihm nach einer stürmischen ersten Hälfte am Ende nur 69 Sekunden zur bereits unterbotenen Zwei-Stunde-Marke fehlten, schien den Kenianer nicht zu stören. „Ich bin glücklich, ich bin einen Weltrekord gelaufen”, betonte Kipchoge als er nach 2:01:09 Stunden das Ziel erreichte. Alter ist keine Hürde Dass er Anfang November 38 Jahre alt wird, soll ihn nicht bremsen. „Meine Beine und mein Körper fühlen sich noch jung an. Aber das Wichtigste ist mein ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!