FUSSBALL: LANDESLIGA NORDWEST

Abtswind zwingt die Gesetze

Es läuft für den Tabellenführer und seinen neuen Trainer: Beim 2:0 besiegen die Abtswinder nicht nur die TG Höchberg, sondern auch den inneren Schweinehund.
Zwei, die sich gut verstehen: die Trainer Thorsten Götzelmann (Abtswind, links) und Thomas Kaiser (Höchberg). Foto: Foto: andreas Stöckinger
Das 2:0 für den TSV Abtswind war kaum gefallen, da blies Schiedsrichter Mario Hofmann in seine Pfeife. Ohne Nachspielzeit beendete er ein sehr intensives Spiel, in dem die TG Höchberg dem Tabellenführer alles abverlangte. Das zeigte sich auch in den Bildern gleich nach dem Abpfiff: Mancher der Abtswinder Akteure sank erst einmal völlig ausgepumpt zu Boden, zum Beispiel Philipp Hummel. „Das ist Landesliga-Fußball! Ganz stark, Philipp“, gab TSV-Interimstrainer Thorsten Götzelmann dem noch Liegenden mit auf den Weg. Der Torschütze zum 1:0 kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte gerade die volle Portion ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen