BADMINTON: BEZIRKSOBERLIGA

Zwei Mannschaften in einer Liga

Nach dem Bayernliga-Abstieg muss Ochsenfurts „erste Garnitur“ wieder kleinere Brötchen backen. Ein Gegner ist die eigene zweite Mannschaft.
Das Bezirksoberliga-Aufgebot des TV Ochsenfurt (hinten von links): Michael Roth, Marco Metzger, Stephan Stadelmann, Sergei Woit, Tobias Heck, Stefan Zips, Philipp Kraft; (vorne von links) Natalia Woit und Hanna Faist. Foto: Foto: Jan Kohlhepp
Für die Badmintonmannschaften des TV Ochsenfurt beginnt am Mittwoch, 27. September, 19 Uhr, in der Dreifachhalle die neue Saison mit dem vereinsinternen Duell. Nach dem Abstieg der ersten Mannschaft aus der Bayernliga und dem Klassenerhalt der zweiten starten beide in der Bezirksoberliga. Wie es für die Ochsenfurter schon fast Tradition ist, geht es auch in der Saison 2017/2018 wieder mit einer Personaländerung in die neue Runde. Erneut müssen sie den Abgang eines Leistungsträgers verkraften. Kapitän und Eigengewächs Lars Nähle hat sich dem SB/DJK Regensburg angeschlossen. Er arbeitet als Physiker in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen