FUSSBALL: KREISLIGA

Marktbreit macht fette Beute in Eibelstadt

Der Bezirksliga-Absteiger feiert bei einem selbsternannten Titelkandidaten einen 2:0-Sieg. Zu viel sollten sich die Gäste darauf nicht einbilden, sagt Eibelstadts Trainer.
Der Marktbreiter Sebastian Störk (links) und Eibelstasdts Leon Lange rangeln um den Ball. Foto: Hans Will
Wie ein Leuchtturm steht Eibelstadts Trainer in der Landschaft. Drei, vier Meter über der Trainerbank, auf einer steinernen Empore, hat Malte Schulze-Happe Position bezogen: das Shirt so azurblau wie der Himmel, die kurze Hose blütenweiß und unterwegs in Socken. Der 31-Jährige, der an diesem Montag Geburtstag hat, kultiviert das Extravagante. Doch so sehr er das Geschehen mit seiner Größe auch überragt, so sehr er versucht, Signale auszusenden – ein Licht kann er seinen Schützlingen zunächst nicht sein. Sie wirken wie Leichtmatrosen in aufgewühlter See, ohne klaren Kurs, ohne Ziel. „Gut so, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen