FUSSBALL: LANDESLIGA

Der FC Geesdorf scharrt mit den Hufen

Der 23-jährige Jannik Feidel sitzt neu auf der Trainerbank des FC Geesdorf. Warum das Team unter dem jungen Trainer euphorisch in sein zweites Landesliga-Jahr geht.
_
Vieles neu ist diese Saison beim FC Geesdorf. Bereits in der abgelaufenen Rückrunde leitete der überraschende Trainerabgang Hassan Rmeithis den Umbruch im Kader des Dorfvereins ein, welcher sich im Sommer fortsetzte. Fünf etablierte Kräfte gingen, sieben junge, ambitionierte Spieler kamen hinzu – neben Trainer Jannik Feidel, der mit seinen 23 Jahren bereits einiges an Erfahrung vorweisen kann. Coach mit Kickers-Vergangenheit Auf den ersten Blick überraschte die Besetzung des vakanten Geesdorfer Trainerpostens. Denn Jannik Feidel ist jünger als der Großteil seiner neuen Schützlinge. Doch auch Hassan ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen