FUSSBALL: BAYERNLIGA NORD

Die Abtswinder im Dauerstress

Das achte Ligaspiel in 33 Tagen wartet am Mittwoch auf den Aufsteiger – und schon wieder ist es eine Premiere für die zuletzt wieder siegreichen Abtswinder.
TSV Abtswind
Nach zwei vorangegangenen Niederlagen hat der TSV Abtswind in seinem siebten Bayernliga-Auftritt wieder ein positives Zeichen gesetzt und Bayern Hof zu Hause mit 3:1 besiegt. Mit ausgeglichener Bilanz von drei Siegen und genauso vielen Niederlagen (bei einem Unentschieden) steht dem Aufsteiger bereits am Mittwochabend die nächste Hausaufgabe gegen den FSV Erlangen-Bruck bevor. Das Treffen ist vom 14. Spieltag vorverlegt und beschert Abtswind damit schon das achte Ligaspiel binnen 33 Tagen. Da werden die Personalrochaden der letzten Wochen verständlicher. Erlangen-Bruck hat aus den ersten sieben Spielen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen