HANDBALL: BAYERNLIGA

Marktstefter Jugend verliert nach zu vielen Fehlern

Bayernliga männliche A-Jugend

 

HC Erlangen – BHC Königsbrunn 30:20  
HSC Coburg – TV Marktsteft 32:27  
HBC Nürnberg – HT München 20:24  
SV Anzing – TSV Herrsching 24:17  
TSV Friedberg – DJK Rimpar 29:33  

 

 

1. (1.) DJK Rimpar 12 8 0 4 328 : 314 16 : 8  
2. (2.) HSC Coburg 11 7 1 3 323 : 269 15 : 7  
3. (3.) SV Anzing 11 7 1 3 283 : 253 15 : 7  
4. (4.) HT München 12 7 1 4 340 : 292 15 : 9  
5. (5.) TSV Friedberg 11 6 0 5 321 : 305 12 : 10  
6. (6.) TV Marktsteft 11 5 1 5 299 : 294 11 : 11  
7. (7.) TSV Herrsching 12 4 2 6 288 : 313 10 : 14  
8. (8.) HBC Nürnberg 11 4 0 7 244 : 275 8 : 14  
9. (9.) BHC Königsbrunn 12 4 0 8 277 : 321 8 : 16  
10. (10.) HC Erlangen 11 2 0 9 252 : 319 4 : 18  

 

HSC Coburg – TV Marktsteft 32:27 (16:14). Wie im Hinspiel mussten sich Marktstefts Jugendliche nach einem knappen Match geschlagen geben. In der von beiden Teams nervös geführten Anfangsphase konnte sich kein Team absetzen. Als bei Marktsteft die Konzentration schwand und die Fehlerquote wuchs, übernahm Coburg die Führung. Bis zur Halbzeit gestaltete sich das Spiel weiter spannend, ohne dass die Gäste Fuß fassen konnten. Sie liefen einem knappen Rückstand hinterher.

Mit neuer Energie kamen die Unterfranken aus der Kabine, und nach 38 Minuten zogen sie wieder in Führung. Doch sie konnten sie wie in der ersten Halbzeit nicht über die Zeit bringen. Schnell schlichen sich wieder Fehler ein, was Trainer Florian Hähle beim Stand von 22:19 in einer Auszeit zu stoppen versuchte. Dies misslang. Seine Schützlinge brachen ein und kamen nicht mehr ins Spiel. Vorn vergaben sie zu leichtfertig ihre Chancen, und in der Abwehr fanden sie keine Lösungen. Den Rückstand konnten sie nur noch einmal auf vier Tore verringern – mehr war für sie gegen einen der Titelanwärter nicht drin.

Marktsteft: Wendel 9/5, Etzelmüller 5, Mölter 5, Matern 3, Behnke 2, Bischoff 1, Cronau 1, Wolf 1.

Schlagworte

  • Marktsteft
  • Fehler
  • Nervosität
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!