LEICHTATHLETIK

Finn Hauk steht viermal auf dem Siegerpodest

Der Schwarzenauer Nachwuchs-Athlet holt sich bei der Bezirksmeisterschaft vier Medaillen.
Finn Hauk Foto: Foto: Gottschalk
Vier Podestplätze für Finn Hauk bei der Bezirksmeisterschaft Mit zwei zweiten und zwei dritten Plätzen beendete Finn Hauk (SV/DJK Schwarzenau) die unterfränkischen Titelkämpfe (U12/U14) in Güntersleben. In der Altersklasse M10 verfehlte er im Weitsprung mit 3,88 Metern den Titel um sechs Zentimeter. Auch den Schlagballwettbewerb beendete er mit neuer persönlicher Bestleistung von 38,50 Meter auf Rang zwei. Im Sprintfinale über 50 Meter wurde Hauk in 8,17 Sekunden Dritter, was ihm auch im Hochsprung (1,15 Meter) gelang. Im 800 m-Lauf landete er auf Rang sieben. Bronzemedaille für die Kitzingerin Maria Ludwig ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen