FUSSBALL: BAYERNLIGA FRAUEN

Frickenhausen muss früh aufstehen

Ein hübsches Sümmchen haben die Frickenhäuser Fußballerinnen da zuletzt auf ihr Torkonto eingezahlt. Ein 5:0 gegen den ETSV Würzburg II – das war deutlich mehr, als man der Mannschaft nach dem kargen Erlös zu Saisonbeginn in Pegnitz (2:2) an Kredit gewährt hätte. Nun geht es daran, das Kapital zu verzinsen und nicht gleich wieder durch Risikospekulation zu verspielen. Wie man eine ordentliche Rendite verzocken kann, hat Frickenhausen in der vergangenen Bayernligasaison selbst erlebt. Da geriet das Team tief in die roten Zahlen und zehrte letztlich von den so ertragsstarken ersten Wochen der Saison.

Ein sattes Plus steht in Frickenhausens Bilanz gegen den FC Stern München, der am Sonntag nächster Gegner ist. 4:0 und 3:0 hieß es vergangene Runde jeweils zu Gunsten des TSV, der sich am Spieltag bereits um 6.30 Uhr auf den Weg in die Landeshauptstadt machen wird und zum Anpfiff (12.45 Uhr) dennoch hellwach sein will. Die Münchnerinnen hatten vor zwei Wochen einen „Traumstart“ geschafft, wie man auf der Internetseite des Klubs lesen durfte, doch nur eine Woche später hatte sich das 5:2 gegen Eicha mit einem 0:4 in Hof relativiert. Man weiß also mal wieder nicht, was von den Münchnerinnen aktuell zu halten ist.

Wichtig wird sein, die anfängliche Schläfrigkeit zu überwinden, die Frickenhausen auch gegen den ETSV begleitet hatte und die erst mit den beiden Treffern kurz vor der Pause überwunden war. „Unser altes Dilemma. Wir kommen zu Beginn nicht in die Gänge“, haderte Trainer Haubenthal. Diesmal sollte er sein Team zeitig wecken.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Frickenhausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!