FUSSBALL: KREISKLASSE

VfR Bibergau: Mit dem ersten Sieg aufs Bergfest?

Ein Sieg gegen den Tabellenletzten DJK Würzburg soll bei Kreisklassist VfR Bibergau nicht nur für drei Punkte, sondern auch für die nötige Feierstimmung sorgen.
Optimistisch vor der Partie gegen den Tabellenletzten DJK Würzburg: Maximilian Wunder, Spielertrainer des VfR Bibergau. Foto: Foto: Hans Will
Deprimierend mutet der Blick auf die Tabelle aus Bibergauer Sicht an. Nur einen Zähler holten die Kicker um das Spielertrainer-Duo Maximilian Wunder und Dustin Höppner in der Kreisklasse Würzburg 1 aus den ersten vier Partien. Das tägliche Brot scheint auch in dieser Saison der Abstiegskampf zu sein. Doch aus der Ruhe lässt sich Wunder nicht bringen. Schließlich sei es noch zu früh für eine Tendenz. Vieles sollte sich ändern im Vergleich zu vor zwei Spielzeiten, als die Bibergauer nach einem überzeugenden Aufstiegsjahr trotz Aufholjagd sang- und klanglos wieder abstiegen. Hauptgrund: Eine fatale Vorrunde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen