VOLLEYBALL

Iphöferinnen wieder unter Nordbayerns Besten

Sie wollten nur Spaß haben. Doch dann stellen Iphofens Volleyballerinnen bei der Bezirksmeisterschaft fest, was aus Freude am Spielen so alles werden kann.
Iphöferinnen wieder unter Nordbayerns Besten
Eigentlich wollten die U 20-Volleyballerinnen des TSV Iphofen bei der unterfränkischen Meisterschaft nur ihren Spaß haben. Den erlebten sie dann auch zweifellos, unter anderem deshalb, weil für sie am Ende überraschend der zweite Platz heraussprang. Foto: Foto: Gerlitta Brunner
Eigentlich wollten die U 20-Volleyballerinnen des TSV Iphofen bei der unterfränkischen Meisterschaft nur ihren Spaß haben. Den erlebten sie dann auch zweifellos, unter anderem deshalb, weil für sie am Ende überraschend der zweite Platz heraussprang. Der bescherte ihnen zum zweiten Mal in Folge die Teilnahme an der nordbayerischen Meisterschaft. Mit Siegen über Trennfurt (2:0, Vorrunde) und TV Aschaffenburg (2:1, Halbfinale) waren die von Michael Huckle betreuten Iphöferinnen ins Endspiel eingezogen. Dort erwies sich der TV Mömlingen – wie schon in der Vorrunde – als zu stark: Sie unterlagen ...