KEGELN: LANDESLIGA FRAUEN

Aufbruch ins sportliche Abenteuer

Der Ehrgeiz hat die Marktbreiterinnen gepackt. Nach ihrem Aufstieg gab es sogar welche, die durchtrainiert haben.
Das Abenteuer Landesliga Nord nehmen die Keglerinnen des SKC Germania Marktbreit in Angriff (von links): Ute Endres, Nadine Malloy, Barbara Hummel, Katharina Kleinschroth, Christine Schneider, Anja Obernöder, Yvonne Schneider, Julia Weiß und ... Foto: Foto: Hartmut Hess
Die Keglerinnen des SKC 1920 Germania Marktbreit schrieben im Frühjahr Vereinsgeschichte, als sie sich den Meistertitel in der Regionalliga Oberfranken/Unterfranken sicherten. Jetzt schicken sie sich an, ihr Abenteuer Landesliga in Angriff zu nehmen und noch immer schwingt die Aufstiegs-Euphorie mit. „Wir sind total gespannt, was uns erwartet in der Landesliga Nord“, sagt Julia Weiß, die eine Garantin des Erfolgs war und ist. Denn sie überflügelte mit ihrer Leistung (Auswärtsschnitt 539 Holz) in der Meister-Saison als Zweitbeste der Liga sogar ihre Clubkollegin Anja Obernöder.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen