FUßBALL: BAYERNLIGA FRAUEN

Frickenhausen verliert zu hoch

Trotz Leistungssteigerung verloren die Schützlinge von Sabine Müller ihr erstes Auswärtsspiel. Ausgerechnet beim Lokalrivalen am Heuchelhof und Ex-Trainer Haubenthal.
Neu-Spielertrainerin Sabine Müller kassierte mit ihren Frickenhäuser Frauen eine klare 0:3-Niederlage beim von Ex-Trainer Gernot Haubenthal betreuten SC Heuchelhof. Foto: Foto: Hans Will
Besser gespielt als in der Vorwoche, aber dennoch verloren. Gegen die Damen des SC Würzburg Heuchelhof, die das Spielrecht und Spielerinnen des ETSV Würzburg übernommen haben, unterlagen die Frickenhäuserinnen mit 0:3 (0:1). Dabei waren sie dem Favoriten lange Zeit ebenbürtig und ließen besonders im ersten Durchgang mehrmals die Führung liegen. Noch vor vier Spielzeiten trennten beide Teams drei Spielklassen: Während der TSV Frickenhausen in der Saison 2014/15 noch in der Landesliga kickte, spielten die Würzburgerinnen, damals noch als ETSV Würzburg, in der 2. Frauen-Bundesliga. Nach dem zweiten Abstieg der ...