FUßBALL

Achtelfinale als höchstes der Gefühle

Drei Meister aus unserem Verbreitungsgebiet hatten sich für das Bayernfinale im Erdinger Cup qualifiziert. Zwei überstanden die Vorrunde, einer nicht.
Christian Steinmetz war mit dem Abschneiden seiner Büttharder beim Bayernfinale im Erdinger-Meistercup-Finale zufrieden. Foto: Foto: Hans Will
Der 1. FC Passau ist der „Meister der Meister“ und darf sich nun auf ein einwöchiges Trainingslager in Südeuropa freuen. Die Kicker aus der Dreiflüssestadt besiegten im Bayernfinale des Erdinger Meistercups den Schweinfurter Kreisligameister FT Schweinfurt nach Neunmeterschießen. Deutlich weniger erfolgreich waren hingegen die Vertreter unseres Verbreitungsgebietes. Für den TSV Abtswind, den FC Geesdorf und den SV Bütthard war spätestens im Achtelfinale Schluss. Wirklich in den Vorbereitungsplan hatte es keinem verantwortlichen Trainer gepasst. Während der FC Geesdorf dem Auftakt in das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen