FUSSBALL: BAYERNLIGA

Worauf Schindler in Abtswind bauen will

TSV Abtswind sehnt sich nach der Pause

Ohne Tore kann man keine Spiele gewinnen. Die DJK Don Bosco Bamberg (16. Platz/7 Punkte) schafft es zwar nicht, dieses Prinzip auszuhebeln. Mit mageren vier Treffern in zehn Partien sieben Punkte zu holen ist aber schon ein besonderes Kunststück. Bei sechs ihrer sieben Niederlagen sind die Oberfranken ohne Torerfolg geblieben. Auf der Habenseite stehen zwei knappe Siege und eine Nullnummer.

Auch der TSV Abtswind (13./11) ist in dieser Saison bislang nicht als Angriffsmaschinerie in Erscheinung getreten. In den letzten zwei Partien gelang den Grün-Weißen kein Tor. Dafür blieben sie beim jüngsten 0:0 in Karlburg erstmals in dieser Saison ohne Gegentor. „Wir standen sehr kompakt und haben wenig zugelassen“, sagt Trainer Mario Schindler. Vorne habe das „Spielglück“ gefehlt. Insgesamt habe sein Team ein anderes Bild abgegeben als in den Wochen zuvor. „Darauf können und werden wir aufbauen.“

Der 43-Jährige will nach nunmehr sieben sieglosen Partien in Serie nicht klein beigeben: „Natürlich schmeckt ein solcher Negativlauf keinem. Aber wir haben jetzt die Situation angenommen und wollen gegen die Bamberger den berühmten Bock umstoßen.“ Dabei werden Schindler die fünf Langzeitverletzten und wohl auch der angeschlagene Markus Thomann fehlen, weshalb wieder einige Abtswinder auf ungewohnten Positionen ran müssen.

Die Oberfranken haben übrigens auf ihr Sturmdefizit mit einer Nachverpflichtung reagiert. Anfang dieses Monats kam Goevanni Lake von der Karibikinsel St. Kitts und Nevis in Bambergs Stadtteil Wildensorg; er ist U 23-Nationalspieler seines Landes. Der Kontakt kam über eine Agentur zustande.

Der TSV Abtswind trauert dieser Tage um Fritz Heidel, der sich fast vier Jahrzehnte als Funktionär um den Verein verdient gemacht hat. Er spielte zudem zeit seines aktiven Fußballerlebens nur für den TSV. Heidel starb am 5. September im Alter von 79 Jahren. Bis zuletzt war er ein treuer Zuschauer seiner Abtswinder.

Rückblick

  1. Der ewige Claudiu: Bozesan und sein Leben nach den Kickers
  2. Der TSV Abtswind jubelt nach Mitternacht
  3. Claudiu Bozesan wird Chefcoach in Abtswind
  4. Der TSV Abtswind verpatzt den Jahresabschluss
  5. TSV Abtswind sehnt sich nach der Winterpause
  6. Engl trifft Abtswind mitten ins Herz
  7. Abtswind vor letztem Heimspiel des Jahres
  8. Götzelmann feiert Premierensieg mit Abtswind
  9. Der TSV Abtswind und der Fall Neunsinger
  10. TSV Abtswind wirft nächsten Trainer raus
  11. TSV Abtswind wieder im Abwind
  12. Abtswinder Abstiegskampf gegen Ansbach
  13. Brüder-Duell abseits des Rasens
  14. Abtswinds neuer Trainer wütet
  15. Neunsinger erwartet mit Abtswind ein Puzzlespiel
  16. TSV Abtswind: Neunsingers gelungene Premiere
  17. Trainerwechsel in Abtswind: Jetzt spricht Manager Christoph Mix
  18. TSV Abtswind entlässt Trainer Schindler
  19. Abtswind kann etwas aufatmen
  20. Der TSV Abtswind wirbt weiter um Geduld
  21. Für Abtswinds Trainer wird es langsam eng
  22. Schindler sieht gute Stimmung in Abtswind
  23. Der TSV Abtswind verfällt in Torschlusspanik
  24. Worauf Schindler in Abtswind bauen will
  25. Abtswind will in Karlburg die Pleitenserie beenden
  26. Abtswind schlittert in die Krise
  27. Abtswind empfängt Titelfavorit Seligenporten
  28. Dritte Abtswinder Pleite in Serie
  29. Anfangseuphorie ist verflogen
  30. Der TSV Abtswind wird kalt erwischt
  31. Trainer Schindler ruft Abtswind zur Ordnung
  32. TSV Abtswind verliert, und der Trainer sieht Rot
  33. Abtswinds Neuer darf erstmals mitspielen
  34. Der TSV Abtswind tritt auf der Stelle
  35. Schindler sieht weiten Weg für TSV Abtswind
  36. Der TSV Abtswind verliert erstmals auswärts
  37. Wie der TSV Abtswind das Monster zähmte
  38. Dem TSV Abtswind drohen mehrere Ausfälle
  39. Abtswind sieht sich mitten im Lernprozess
  40. Der TSV Abtswind vergisst das Toreschießen
  41. Kalte Dusche für den TSV Abtswind
  42. Abtswind rettet seinen Vorsprung ins Ziel
  43. TSV Abtswind bereit für nächsten Schritt
  44. Abtswind setzt sein Elfmeter-Trauma fort
  45. Abtswinder Kader wächst
  46. Überraschung unter Abtswinds Neuen
  47. Größerer Aufwand bringt Abtswind den Erfolg
  48. Abtswind siegt dank mehr Energie
  49. Ein Quartett verlässt den TSV Abtswind
  50. Abtswind überwindet seine Auswärtsschwäche

Schlagworte

  • Abtswind
  • Jörg Rieger
  • DJK Don Bosco Bamberg
  • Oberfranken
  • TSV Abtswind
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!