Fussball: Relegation zur Landesliga

Bayern Kitzingen zittert sich in zweite Runde

Trotz einer 1:3-Niederlage steht Bayern Kitzingen in der zweiten Relegationsrunde. Oberschwarzach macht die Sache durch ein frühes Tor von Beginn an spannend.
Bayern Kitzingen Logo
Mit Glück hat sich Bayern Kitzingen in die entscheidende zweite Runde der Relegation gerettet. Nach dem 3:0-Hinspielsieg bei der DJK Oberschwarzach genügte dem Landesliga-Sechzehnten im Rückspiel am Sonntagnachmittag eine 1:3 (0:1)-Niederlage zum Weiterkommen. Für Oberschwarzach hatte Tobias Schäfer nach zehn Minuten das erhoffte frühe Tor erzielt. Nach der Halbzeit gelang Alexander Greß sogar das 0:2 (56.). Für die Bayern verkürzte Shawn Hilgert (68.), ehe Sebastian Reinstein fast im Gegenzug das 1:3 erzielte (70.). Nächster Gegner der Kitzinger ist nun der Bezirksliga-Zweite TSV Lengfeld, der sich in Kahl ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen