FUSSBALL

Ein neuer Klub für Peter Deißenberger

Dass der 42-Jährige am Saisonende den SV Bütthard verlassen wird, war bekannt. Nun hat sich für ihn eine neue Perspektive als Spielertrainer eröffnet.
Peter Deißenberger Foto: Foto: Hans Will
Beim SV Bütthard ist für Peter Deißenberger am Saisonende nach drei Jahren Schluss, doch der Spielertrainer hat schon eine neue Aufgabe gefunden. Zur kommenden Runde übernimmt der 42-Jährige den Fußball-Kreisklassisten FV Thüngersheim. Dort steigt Carsten Lanik nach vier Jahren als Trainer aus, wie der Verein am Freitag in einer Mitteilung bekannt gab. Über Deißenberger heißt es in der Erklärung: „Mit ihm konnte ein sehr erfahrener Trainer gewonnen werden, der die Mannschaft auf dem Spielfeld auch aktiv unterstützen und weiterentwickeln wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“ Unvergessen ...