FUßBALL: BAYERNLIGA

Das nächste Talent für den TSV Abtswind

Der Neuling genießt offensichtlich einen guten Ruf beim Nachwuchs. Yannick Zunder ist nicht der erste junge Spieler, der sich beim Aufsteiger weiter entwickeln will.
Interimstrainer Thorsten Götzelmann zeigte sich von den Eindrücken, die Yannick Zunder (rechts) beim Probetraining hinterließ, so beeindruckt, dass es zu einer Verpflichtung kam. Foto: Foto: Alexander Mix
(mkä/wro) Der Kader des Landesliga-Meisters TSV Abtswind wächst und wächst. Als frisch gebackener Fußball-Bayernligist ist der Verein aus dem Kräuterdorf offensichtlich interessant für junge Talente geworden, die nach der A-Jugend bei einem ambitionierten Klub im Herrenbereich Fuß fassen wollen. Yannick Zunder ist so ein Beispiel. Der 19 Jahre alte Neuzugang stammt aus dem Nachwuchs der SpVgg Greuther Fürth und spielte davor bei den Junioren des 1. FC Nürnberg. In der Bundesliga maß er sich mit den Besten seines Alters. Thorsten Götzelmann ist nicht nur Abtswinds Meistertrainer, sondern seit einem Jahr auch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen