FUSSBALL: A-KLASSEN 1 UND 2 WÜRZBURG

Tückelhausen macht einen Sprung

A-Klasse 1 Würzburg

 

Würzburger Kickers IV – SV Kleinochsenfurt II 6:2  
TSV Gerbrunn II – SG Randersacker abg.  
FT Würzburg – ETSV Würzburg II 3:3  
TSG Estenfeld II – TV 73 Würzburg 3:2  
SV Heidingsfeld II – TSV Rottendorf II 1:1  
VfR Burggrumbach/Erbshausen II – SV Kürnach II 1:1  

 

 

1. (1.) SG Randersacker 14 12 2 0 50 : 7 38  
2. (2.) SV Heidingsfeld II 16 11 3 2 49 : 21 33  
3. (3.) TSV Rottendorf II 16 9 2 5 51 : 31 26  
4. (4.) FT Würzburg 14 9 1 4 42 : 22 25  
5. (5.) ETSV Würzburg II 15 6 6 3 45 : 23 24  
6. (6.) TV 73 Würzburg 16 7 3 6 42 : 37 23  
7. (8.) Burggrumbach/Erbshausen II 15 5 4 6 32 : 32 19  
8. (7.) SV Oberpleichfeld/Dipbach II 15 7 1 7 28 : 29 19  
9. (9.) Würzburger Kickers IV 15 7 0 8 31 : 39 18  
10. (10.) TSG Estenfeld II 16 5 5 6 35 : 36 17  
11. (11.) SV Kürnach II 15 3 6 6 25 : 34 15  
12. (12.) TSV Gerbrunn II 14 2 1 11 19 : 58 7  
13. (13.) Kleinochsenfurt/Gnodstadt II 15 0 2 13 8 : 88 1  

 

Wieder keine Punkte für die Reserve aus Kleinochsenfurt und Gnodstadt. Bei der vierten Mannschaft der Würzburger Kickers war die Partie beim Stand von 0:4 bereits zur Pause entschieden. Nachdem die Gastgeber gar auf 6:0 gestellt hatten, gelang wenigstens noch etwas Ergebniskosmetik.

FC Würzburger Kickers IV – SV Kleinochsenfurt II/TSV Gnodstadt II 6:2 (4:0). Tore: 1:0 Dennis Limp (5.), 2:0 Dennis Limp (22.), 3:0 Fabian Hölscher (29.), 4:0 Dennis Limp (42.), 5:0 Sebastian Schreiber (60.), 6:0 Ekkehard Lahmer (62.), 6:1 Yilmaz Eksik (67.), 6:2 Christian Weinmann (90.+1).

A-Klasse 2 Würzburg

 

SpVgg Gülchsheim II – TSV Frickenhausen abg.  
ASV Ippesheim – SV Kleinochsenfurt 4:0  
TSV Goßmannsdorf – FC Kirchheim 0:8  
FC Winterhausen – SV Erlach/Sulzfeld II 0:3  
SV Tückelhausen/Hohestadt – Ochsenfurter FV 3:2  

 

 

1. (1.) TSV Frickenhausen 15 13 1 1 55 : 6 40  
2. (4.) SV Tückelhausen/Hohestadt 16 10 2 4 41 : 29 32  
3. (5.) ASV Ippesheim 14 10 1 3 40 : 18 31  
4. (2.) Ochsenfurter FV 16 9 3 4 44 : 26 30  
5. (3.) SV Gaukönigshofen 14 10 0 4 29 : 12 30  
6. (6.) SV Erlach/Sulzfeld II 16 7 4 5 31 : 25 25  
7. (7.) SV Kleinochsenfurt 16 6 3 7 36 : 36 21  
8. (10.) FC Kirchheim 16 6 3 7 29 : 30 21  
9. (8.) FC Winterhausen 15 6 1 8 31 : 34 19  
10. (9.) FC Gollhofen 15 5 4 6 18 : 26 19  
11. (11.) SV Bütthard II 14 4 3 7 35 : 29 15  
12. (12.) SV-DJK Gaubüttelbrunn 15 3 2 10 23 : 48 11  
13. (13.) SpVgg Gülchsheim II 14 3 1 10 12 : 35 10  
14. (14.) TSV Goßmannsdorf 16 0 0 16 7 : 77 0  

 

Während Spitzenreiter Frickenhausen aufgrund der Witterung zum Zuschauen verdammt war, gelang dem SV Tückelhausen/Hohestadt im Verfolgerduell mit Nachbar Ochsenfurt ein wichtiger Sieg. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging es dabei mit einem gerechten 1:1 in die Pause. Aus der kam der OFV dann besser. Er drängte die ersten gut 20 Minuten nach Wiederbeginn auf die Führung. Die gelang aber den Tückelhäusern, die sich langsam befreit hatten: Heß traf nach einem Standard aus dem Gewühl. In der Schlussphase konterten die Gastgeber geschickt und erhöhten, Ochsenfurts Anschluss kam zu spät.

Enttäuschend verlief der Nachmittag für die Winterhäuser. Sie bemühten sich gegen den SV Erlach zwar, hatten auch mehr Spielanteile, die Tore aber machte der Gegner. Laut FC-Trainer Johann Massek ist die Verunsicherung bei seiner Truppe momentan fast greifbar, vor dem Tor fehle das Selbstvertrauen und in der Defensive unterlaufen ihr zu viele Fehler. So war gegen clevere Gäste am Ende nichts zu holen.

ASV Ippesheim – SV Kleinochsenfurt 4:0 (3:0). Tore: 1:0 Marcus Pfeifer (10.), 2:0 Julian Zobel (30.), 3:0 Yannick Wingenfeld (45.), 4:0 Fabian Sattler (82.).

TSV Goßmannsdorf – FC Kirchheim 0:8 (0:2). Tore: 0:1 Markus Michel (25.), 0:2 Markus Michel (38.), 0:3 Johannes Hümpfner (56., Foulelfmeter), 0:4 Myles Davis (60.), 0:5 Sebastian Klein (70.), 0:6 Sebastian Klein (77.), 0:7 Neil Fisher (79.), 0:8 Markus Michel (86.).

SV Tückelhausen/Hohestadt – Ochsenfurter FV 4:2 (1:1). 1:0 Marcel Kreußer (11., Foulelfmeter), 1:1 Daniel Koch (34.), 2:1 Merlin Heß (79.), 3:1 Marcel Kreußer (85.), 4:1 Marcel Kreußer (89.), 4:2 Panagiotis Kritsiniotis (90.).

FC Winterhausen – SV Erlach/TSV Sulzfeld II 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Ferdinand Merbecks (48.), 0:2 Luis Lauter (64.)., 0:3 Ferdinand Merbecks (77.). Gelb-Rot: Alexander Troll (Erlach, 60., wiederholtes Foulspiel).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Lutz Ziegler
  • FC Würzburger Kickers
  • SV Gaukönigshofen
  • SV Kleinochsenfurt
  • TSG Estenfeld
  • TSV Frickenhausen
  • TSV Gerbrunn
  • TSV Goßmannsdorf
  • TSV Rottendorf
  • Tückelhausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!