HANDBALL: WM-UMFRAGE

Wilde: Ein Anführer aus Liga zwei

Vor allem in der Abwehr sieht Marktstefts Trainer Raimo Wilde die deutsche Auswahl gut aufgestellt. Aber er erkennt klare Kontraste zum Weltmeisterteam von 2007.
_
Raimo Wilde (früher Zweitligatrainer, heute Coach des Männer-Bezirksoberligaklubs TV Marktsteft): So schwer wie diesmal war es noch nie. Wenn es für Deutschland in Richtung Halbfinale ginge, wäre das schon super. Immerhin steht im Aufgebot das Beste, was wir im Moment haben. Bei der jüngsten EM war das noch nicht so – offenbar hat der Bundestrainer aus Fehlern gelernt. Irritierend finde ich, dass er nur mit einem Rechtsaußen, aber mit drei Kreisläufern in das Turnier geht. Der Verband hat ihn nach der schwachen letzten EM gestützt. Hätte man ihn entlassen, wäre das auf den DHB selbst zurückgefallen, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen