FUßBALL: KREISKLASSE SCHWEINFURT 2

DJK Stadelschwarzach jubelt am letzten Spieltag

Sie waren angetreten, um sich als Tabellenzweiter beim Fast-Meister in Grettstadt gut zu verkaufen. Das taten sie, aber anders als es ihr Gegner sich wünschte.
DJK Stadelschwarzach jubelt am letzten Spieltag
(wro) Mehr Spannung geht nicht. Am letzten Spieltag der Saison 2017/18 holte sich die DJK Stadelschwarzach die Tabellenführung der Kreisklasse Schweinfurt 2 vom TSV Grettstadt zurück, sorgte für Punkte-Gleichstand und entriss dem Gegner die ... Foto: Foto: Laura Kleedörfer
Mehr Spannung geht nicht. Am letzten Spieltag der Saison 2017/18 holte sich die DJK Stadelschwarzach die Tabellenführung der Kreisklasse Schweinfurt 2 vom TSV Grettstadt zurück, sorgte für Punkte-Gleichstand und entriss dem Gegner die Meisterschaft. Damit schaffte der Absteiger die sofortige Rückkehr in die Kreisliga. Mitte April hatten die Grettstadter den Konkurrenten von der Tabellenspitze verdrängt. Am letzten Spieltag besaßen sie mit drei Zählern Vorsprung die große Chance, vor heimischer Kulisse den Titelgewinn perfekt zu machen. Das misslang aber, weil sie das 1:1 verteidigen wollten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen