FUTSAL: KREISMEISTERSCHAFT WÜRZBURG

Matura und Markowski zufrieden, Klafke sauer

Die Teams aus dem Landkreis Kitzingen kommen bei der Futsal-Kreismeisterschaft in Rottendorf nicht über die Vorrunde hinaus.
Timo Roos von der SG VfR Burggrumbach/DJK Erbshausen-Sulzwiesen (vorne) setzt sich gegen Daniel Kechel vom FC Hopferstadt durch. Mehr Bilder finden sie im Internet unter www.mainpost.de/sport. Foto: Foto: Rausch
Premiere für den TSV Unterpleichfeld: Erstmals hat sich der Landesligist die Würzburger Hallenkrone gesichert. In einer spannenden Finalrunde setzten sich die Blau-Weißen erst knapp gegen Gastgeber Rottendorf (Bezirksliga) durch, ehe sie im Endspiel Kreisligist Retzbach deutlich mit 4:0 besiegten. Während Rottendorf und Retzbach erneut zur Bezirksmeisterschaft fahren, ist Titelverteidiger Höchberg (Landesliga) nicht dabei. Klafke klagt über schwache Vorstellung Kurz war die Freude bei den Teams aus dem Landkreis Kitzingen. Denn der TSV Biebelried, der FC Hopferstadt und die SG Buchbrunn-Mainstockheim ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen