Unterfrankens Kämpfer ohne Niederlage

Unterfrankens Abordnung in Alzey: (hinten von links) Trainer Alexander Plättner (BC 77 Bad Kissingen), Betreuer Jeremy Bursalioglu, Marcel Steidle (beide Boxteam Tommy Würzburg), Hans Bales  (Bezirkssportwart), Maik Dreßler (Bezirksjugendwart), Illja Sraboda, Trainerin Tanja Sraboda (beide KSV Kitzingen), Felix Fay (Sportfreunde WVV) sowie (vorne von links) Georgi Nadoev und Namig Mammedov (beide BC 77 Bad Kissingen).
Foto: UBV | Unterfrankens Abordnung in Alzey: (hinten von links) Trainer Alexander Plättner (BC 77 Bad Kissingen), Betreuer Jeremy Bursalioglu, Marcel Steidle (beide Boxteam Tommy Würzburg), Hans Bales (Bezirkssportwart), Maik Dreßler (Bezirksjugendwart), Illja Sraboda, Trainerin Tanja Sraboda (beide KSV Kitzingen), Felix Fay (Sportfreunde WVV) sowie (vorne von links) Georgi Nadoev und Namig Mammedov (beide BC 77 Bad Kissingen).

(pm/faf) Vier unterfränkische Boxvereine hatte Bezirkssportwart Hans Bales zum Nikolaus-Wanderpokal in Alzey nominiert. Im Schüler- Papiergewicht bis 45 Kilogramm besiegte Illja Saboda (KSV Kitzingen) Mikael Sahin (BC Kostheim) mit 3:0-Punktrichter-Stimmen. Im Junioren-Leichtgewicht bis 60 Kilo steig Felix Fay von den Sportfreunden der Würzburger Verkehrs- und Versorgungs GmbH mit Franz Narsacuk (BC Ramstein) in den Ring. Nach drei Runden stand ein gerechtes Remis. Im Männer-Halbweltergewicht bis 69 Kilogramm boxte Georgi Nadoev vom Boxclub 77 Bad Kissingen gegen Dominik Freitag (Rot-Weiß Koblenz). Auch ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!