Rödelsee

Rödelsee muss Abwehrschwäche abstellen

TSV Rödelsee

Mit dem HSV Bad Blankenburg erwartet der TSV Rödelsee am Samstag, 19 Uhr (Sickergrund Kitzingen) einen Gegner, den man auch in die Kategorie „schlagbar“ einstufen könnten. Das zeigte sich bei der 24:30-Niederlage in Thüringen, als Trainer Radovan Suchy feststellen musste, dass sich seine Mannschaft selbst bezwungen habe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!