Klingbeil: „DFB macht gerade sehr viel kaputt”

Lars Klingbeil       -  SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat den DFB kritisiert.
Foto: Fabian Sommer/dpa | SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat den DFB kritisiert.

„Ich finde, Frauen gehören in Führungspositionen. Und dem Fußball würde das auch ganz guttun”, sagte der 43-Jährige dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland”. „Wenn ich mir ein DFB-Magazin angucke, sind auf 180 von 200 Fotos Männer. Wir reden überall davon, Frauen stärker in Position zu bringen, im Fußball sind aber die allerwenigsten Posten mit Frauen besetzt”, sagte Klingbeil weiter. „Es wird aber nicht nur um die Köpfe gehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung