Los Angeles

Lakers verlieren gegen Jazz - Curry mit zehn Dreiern

Los Angeles Lakers - Utah Jazz       -  Dennis Schröder (r) von den Los Angeles Lakers und Mike Conley von den Utah Jazz greifen zum Ball.
Foto: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa | Dennis Schröder (r) von den Los Angeles Lakers und Mike Conley von den Utah Jazz greifen zum Ball.

Bei der 97:111-Heimniederlage hatte Schröder mit sechs Vorlagen den Bestwert für seine Mannschaft und kam zudem auf 15 Punkte und vier Rebounds, konnte die Niederlage des Titelverteidigers aber nicht verhindern.

Für die Lakers gibt es deswegen weiterhin eine gewisse Gefahr, noch aus den Top sechs der Western Conference zu fliegen und die direkte Qualifikation für die Playoffs zu verpassen. Hoffnung macht dem Team die erwartete Rückkehr von Anthony Davis, der nach monatelanger Pause womöglich noch in dieser Woche wieder spielen kann.

Daniel Theis verbuchte mit den Chicago Bulls einen Sieg gegen sein ehemaliges Team und kam beim 102:96 gegen die Boston Celtics auf sechs Punkte, sechs Rebounds und vier Assists. Die Bulls kletterten dadurch auf Rang zehn der Eastern Conference und hätten damit eine Chance, sich über die Qualifikation noch einen Platz in den Playoffs zu sichern.

Isaiah Hartenstein kassierte mit den Cleveland Cavaliers dagegen eine Niederlage gegen Tabellenschlusslicht Detroit Pistons und hat kaum noch Chancen auf die Teilnahme an den Playoffs. Hartenstein kam in knapp 20 Minuten auf dem Parkett auf 13 Punkte, sechs Rebounds und vier Vorlagen.

Beim 107:96-Sieg der Golden State Warriors gegen die Philadelphia 76ers war erneut Steph Curry der überragende Mann auf dem Platz und kam auf 49 Punkte, darunter zehn verwandelte Dreier. Curry hat in den vergangenen zehn Partien einen Durchschnitt von 39,1 Punkten je Spiel. Insgesamt verwandelte er in diesen Partien 72 Dreier.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-272266/2

Philadelphia 76ers - Golden State Warriors       -  Stephen Curry von den Golden State Warriors reagiert nach einem Drei-Punkte-Wurf .
Foto: Matt Slocum/AP/dpa | Stephen Curry von den Golden State Warriors reagiert nach einem Drei-Punkte-Wurf .
Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Anthony Davis
Boston Celtics
Chicago Bulls
Cleveland Cavaliers
Dennis Schröder
Detroit Pistons
Golden State Warriors
Los Angeles Lakers
National Basketball Association
Philadelphia 76ers
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!