LaLiga startet mit Sorgen ins „Jahr 1 nach Messi”

Abschied       -  Lionel Messi verließ den FC Barcelona und die spanische Liga.
Foto: Joan Monfort/AP/dpa | Lionel Messi verließ den FC Barcelona und die spanische Liga.

Gerard Moreno ist wohl derjenige, der in Spanien am meisten vom Weggang von Superstar Lionel Messi profitieren könnte. Der Nationalstürmer von Europa-League-Sieger FC Villarreal wurde vergangene Saison mit 23 Treffern nur deshalb nicht Torschützenkönig der Primera División, weil Messi (mal wieder) noch häufiger zugeschlagen hatte - und sich zum achten Mal den „Pichichi”-Titel holte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!