Langer siegt und bricht Altersrekord auf US-Senioren-Tour

Bernhard Langer       -  Bernhard Langer ist nun auch der älteste Sieger auf der US-Senioren-Tour.
Foto: Daniel Sangjib Min/Times-Dispatc/Richmond Times-Dispatch/AP/dpa | Bernhard Langer ist nun auch der älteste Sieger auf der US-Senioren-Tour.

Der Routinier aus Anhausen gewann in Richmond die Dominion Energy Charity Classic und feierte seinen 42. Triumph bei den über 50-Jährigen. Langer löste damit den US-Amerikaner Scott Hoch als ältesten Gewinner auf der US-Senioren-Tour ab. Langer setze sich bei dem Turnier im US-Bundesstaat Virginia im Stechen gegen den US-Amerikaner Doug Barron durch. Nach drei Runden hatten beide Spieler mit jeweils 202 Schlägen an der Spitze gelegen, so dass ein Playoff um den Sieg nötig war. „Es war echt ein hartes Stück Arbeit”, sagte der Masters-Sieger von 1985 und 1993.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung