Laporta über Lewandowski: Brauchen wettbewerbsfähiges Team

Joan Laporta       -  Joan Laporta, Präsident des FC Barcelona, während einer Pressekonferenz in Barcelona.
Foto: Gerard Franco Crespo/DAX via ZUMA Press Wire/dpa | Joan Laporta, Präsident des FC Barcelona, während einer Pressekonferenz in Barcelona.

Präsident Joan Laporta vom FC Barcelona hat im Transfer-Poker um Bayern-Stürmer Robert Lewandowski erneut auf die wirtschaftliche Situation des Vereins verwiesen. Die Vereinsspitze arbeite daran, „eine wettbewerbsfähige Mannschaft zusammenzustellen”, sagte Laporta dem Sender Radio Catalunya. „Das ist aufgrund der wirtschaftlichen Lage nicht einfach.” Weltfußballer Lewandowski hatte erklärt, seinen 2023 auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München nicht verlängern zu wollen. Barça gilt als möglicher Interessent. Mehrere Medien hatten zuletzt berichtet, die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!