Lars Bender fällt nach Meniskus-Operation länger aus

Lars Bender       -  Fällt nach einer Meniskus-OP für Bayer Leverkusen länger aus: Sven Bender in Aktion.
Foto: Tom Weller/dpa | Fällt nach einer Meniskus-OP für Bayer Leverkusen länger aus: Sven Bender in Aktion.

Bender habe sich im Liga-Heimspiel Ende Januar gegen den VfL Wolfsburg neben einer Muskelverletzung auch eine Quetschung des rechten Außenmeniskus zugezogen, welche sich zu einem Riss entwickelt habe. Der Defensivspieler sei bereits am 19. Februar operiert worden. Es scheine realistisch, dass Bender Ende März nach der Länderspielpause in den Trainingsbetrieb zurückkommen könne. Der frühere Nationalspieler hatte seit der Wolfsburg-Partie bereits sechs Pflichtspiele verpasst, von denen Bayer nur eine gewann. © dpa-infocom, dpa:210223-99-561380/2 Bayer-Mitteilung

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung