Slalom-Ass Shiffrin bricht weitere Rekorde - Dürr Elfte

Mikaela Shiffrin       -  Feierte ihren 68. Erfolg im Weltcup: Mikaela Shiffrin jubelt nach dem Rennen.
Foto: Giovanni Auletta/AP/dpa | Feierte ihren 68. Erfolg im Weltcup: Mikaela Shiffrin jubelt nach dem Rennen.

Mikaela Shiffrin hat den Flutlicht-Slalom von Flachau gewonnen und mal wieder ein Stück Ski-Geschichte geschrieben. Die Amerikanerin feierte ihren 68. Erfolg im Weltcup und ließ damit in der ewigen Bestenliste den Österreicher Marcel Hirscher hinter sich. Zudem bejubelte sie ihren 100. Podestplatz und hält mit nun 44 Slalom-Erfolgen die meisten Siege in einer Disziplin in der Damen-Historie. „An Rekorde habe ich heute bestimmt nicht gedacht”, sagte Shiffrin. „Ich wollte einfach stark und inspirierend Ski fahren. Das war heute wirklich ein Spaß. In mir hatte sich so viel Energie aufgestaut ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung