Liverpool

Liverpool-Coach Klopp zum Titel: „Wir jagen ihn immer noch!”

Titel im Fokus       -  Hat trotz aktueller Probleme mit dem FC Liverpool weiter die Meisterschaft im Visier: Trainer Jürgen Klopp.
Foto: Phil Noble/PA Wire/dpa | Hat trotz aktueller Probleme mit dem FC Liverpool weiter die Meisterschaft im Visier: Trainer Jürgen Klopp.

„Ob ihr es glaubt oder nicht, wir jagen ihn immer noch”, sagte Klopp einen Tag vor dem Heimspiel gegen den FC Burnley. Nach drei Liga-Spielen ohne Tor und vier Partien ohne Sieg ist Liverpool in der Tabelle nur noch Vierter. „Wir streben danach” versicherte der 53-Jährige, „und wenn Ihr das nicht seht, kann ich das nicht ändern. Wenn Ihr denkt, wir schießen keine Tore, weil wir es nicht genug wollen, kann ich das nicht ändern.”

Derzeit ist Leicester City Tabellenführer. Zuvor hatte Manchester United den FC Liverpool auf dem ersten Platz abgelöst. Auch Tottenham Hotspur und der FC Everton standen in dieser Saison schon an der Spitze. „Das ändert sich ständig, weil es so eng ist”, sagte Klopp. „Wir wissen das jetzt seit ein paar Wochen, und dadurch wird das Titelrennen oder das gesamte Rennen in diesem Jahr etwas anders.”

Um am Ende die Meisterschaft zu gewinnen, müsse sein Team „so perfekt wie möglich” sein, sagte Klopp. „Wir müssen zu 100 Prozent bereit sein, und das versuchen wir auch die ganze Zeit. Ich weiß, dass in diesem Geschäft nur Ergebnisse zählen, dafür bin ich lange genug dabei. Aber bevor man das Ergebnis holt, muss man die Leistung zeigen”, sagt er und verwies auf das 0:0 gegen Manchester United: „Und die letzte Leistung war richtig gut.”

© dpa-infocom, dpa:210120-99-104560/2

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
FC Everton
FC Liverpool
Jürgen Klopp
Manchester United
Premier League
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!