Basketball, Bundesliga 2017/18, 4. Spieltag

FC Bayern München
Logo s.Oliver Würzburg s.Oliver Würzburg
76 : 84
Spielende
wird aktualisiert...
aktualisieren
Live-Kommentar
  1. Ich muss mich erstmal abkühlen und verabschiede mich bis zum Sonntag, dann kommen die Walter Tigers aus Tübingen in die Turnhölle. Bis dahin und viel Spa0 beim feiern sagt Freddy Löblein.
  2. Nach dem Deutschen Meister aus Bamberg, besiegen die Männer von Dirk Bauermann auch den FC Bayern München!!!! WAHNSINN!!!
  3. HOFFMANN FÜR DREI!! DAS WARS!!!
  4. Er macht den ersten, den zweiten nicht.
  5. Dedovic macht die schnellen Punkte. Schaffen die Bayern doch noch die Wende? Noch 11.9 Seknden und 80:76 für Würzburg. Zwei FW für Stuckey.
  6. Ok an Olisevicius war das Foul, er vergbt den ersten und auch den zweiten. Oh no...
  7. Gavel haut den Korbleger daneben!!! Foul von Lucici an Hammonds, ebenfalls sein 5. Foul. Wieder zwei FW für die Gäste. Mach den Deckel drauf!!!
  8. Schnelles Foul von Gavel an Hammonds, er an die Linie geht. Der erste geht daneben, der zweite leider auch!
  9. Er haut den ersten rein und auch der zweite passt. 80:71. Aber ein erfolgreicher Dreier der Bayern. Noch wollen sie sich nicht gesclagen geben. Noch 33.6 Sekunden. Auszeit Würzburg.
  10. Noch 40 Sekunden. Eine Menge im Basketball wie wir alle wissen. Benzing wieder an der Linie.
  11. GADDDDDDY!!! War's das?
  12. Booker geht nach Foul von Gaddy an die Linie. Versemmelt den ersten und trifft den zweiten.
  13. Die Bayern erst mit 19(!!!) Punkten in der zweiten Halbzeit. Noch 1 Minute durchhalten Jungs!!!
  14. Der erste sitzt!!! Der zweite auch!!! Noch 1:16 Minuten zu spielen. Auszeit Müncen nd 76:66 für Würzburg.
  15. Die Bayern werfen den Ball weg!!! Ratlose Gesichter im weiten Rund und jetzt das 5. Foul von Jovic. Benzing an der Linie, trifft er beide, siehts gut aus Freunde!
  16. STUCKEY FÜR DREI!!!
  17. Benzing vergibt den 3er, im Gegenzug geht der Versuch von Dedovic ebenfalls nur außen gegen den Ring. Noch 2 Minuten durchhalten!!! Auszeit Würzburg.
  18. Noch 2:45 Minuten sind im Audi Dome zu spielen. Lucic geht nach Foul von Anderson an die Line und trifft beide. 71:66 für Würzburg
  19. Starke Defense der Bayern und da ist die Wurfuhr abgelaufen. Cunningham läuft in Gaddy rein, bekommt aber keinen Foulpfiff. Das regt diesen dermaßen auf dass er ein Technisches Foul kassert. Benzing macht den FW rein. Uff das wird eng...
  20. Beginnt jetzt das große Zittern bei den Gästen? Mit der Sensation so knapp vor Augen. Wollen wir es nicht hoffen.
  21. Der erste ist leider zu kurz, zweite zu lange. Jetzt bloß nicht nachlassen!!!
  22. Felix Hoffmann zieht zum Korb und wird von Lucic gefoult. Sein viertes Foul und zwei FW für Würzburg.
  23. Jetzt gibt es das Offensivfoul gegen Lipkevicius. Der Audi Dome erwacht nach der Schockstarre langsam wieder. Die Bayern auch? Sieht fast so aus.
  24. Lucic macht die ersten Punkte der Bayern in diesem Viertel zum 62:70. Noch 5:38 Minuten.
  25. Lipkevicius macht den Korb und Würzburg führt erstmals mit zehn Punkten. Die Bayern schießen die Lichter aus, was ist da nur passiert? Gut für uns.
  26. Offensivfoul von Dedovic!!! Noch 6:47 Minuten.
  27. Hier liegt die nächste faustdicke Sensaton in der Luft, aber wir wissen alle: Im Basketball ist alles möglich!
  28. OLISEVICIUS FÜR DREI!!! Auszeit Bayern. Der blanke Wahnsinn bei noch 7 Minuten in diesem Spiel. Daumen drücken daheim!!!
  29. Er macht den Freiwurf und die Gäste führen mit fünf Punkten. Dreier von Cunningham geht ins Leere, der von Benzing ebenfalls. Duchschnaufen, hier ist noch lange nicht Schluss!!!
  30. Und nochmal Benzing!!! Plus Foul. Ich werde verrückt!!!
  31. Reggie Redding kann das gar nicht verschmerzen und bekommt ein Technisches Foul. Doof, weil ist sein 5. und es gibt einen FW plus Ballbesitz für Würzburg. Benzing macht ihn rein!
  32. Benzing macht den Ausgleich und wird dabei von Redding gefoult. Sein 4. Foul. Der FW sitzt und die Gäste führen erstmals!!!
  33. Stuckey bekommt sein 4. Foul. Warum, weiß nur der Schiedsrichter...
  34. Beginn des 4. Viertels
  35. Wer hätte das nach diesem Katastrophen-Start der Gäste noch Gedacht? Hand aufs Herz? Also ich nicht. Vor den letzten 10 Minuten ist hier noch alles drinnen. Die Baskets müssen aber ihre Fehler im Angriff abstellen wenn sie die Sensation schaffen wollen.
  36. Pause nach dem 3. Viertel
  37. Freiwurf Festival in München. Wieder gehen die Bayern in Persona Maik Zirbes an die Linie, der dieses Mal beide Versuche verwandelt.
  38. Benzing vergibt von Downtown und im Gegenzug macht Leon Kratzer sein 5. Foul. Zirbes trifft nur einen FW.
  39. Es geht hin und her, aber die Gäste verpassen einfach den letzten Punch. Wieder Foul der Baskets, dieses Mal von Richardson. Lucic macht die Freiwürfe beide. 57:53
  40. Zirbes tankt sich gegen Kratzer durch und macht zwei Punkte für die Bayern. Am anderen Ende lässt es Kratzer krachen!!! 55:53
  41. Ausgerechnet jetzt schleichen sich wieder die Fehler ins Würzburger Spiel ein. Gerade als die Bayern am wanken waren. Zirbes parkt in der Zone. Zu lange für die Refs. Würzburger Ball!!!
  42. Barthel wieder an der Linie, dieses Mal trifft er einen.
  43. Die Baskets verpassen die erste Führung durch einen blöden Ballverlust. Auszeit Dirk Bauermann bei noch 3:16 Minuten in Q3.
  44. Kleinlicher Pfiff gegen Moe Stuckey. Sein drittes Foul und zwei FW für die Bayern. Gavel trifft nur einen, Barthel holt sich das Leder und wird von Olisevicius erneut gefoult. Vergibt beide FW!!!
  45. Noch vier Minuten im 3. Viertel und die Bayern haben erst vier Punkte erzielt. UND DA IST DER AUSGLEICH!!! 51:51!!! Sofort kommt die Auszeit der Bayern. Die Zuchauer im Audi Dome reiben sich die Augen!
  46. Stuckey macht beide und es sind tatsächlich nur noch zwei Punkte Rückstand!!!
  47. Was machen die Bayern da? Werfen den Ball wieder weg. Völlig von der Rolle gerade und das nächste Foul gegen Jovic. Ebenfalls sein 4. Foul (!!!). Zwei Freiwürfe für Moe Stuckey. Ja da wirst du doch verrückt...
  48. Die DEFENSE-Rufe werden lauter im Audi Dome. Ein Hinweis darauf dass die Gäste nun deutlich besser im Spiel sind. Benzing mit den Punkten und er wird dabei geoult. Er macht den Freiwurf und es seht nur noch 51:47!!!
  49. Macvan mit der Fahrkarte von außen, Hammonds macht es besser und zwar für DREI!!!
  50. Das ging schnell. Gerade einmal drei Minuten gespielt und die Bayern haben die Mannschaftsfouls bereits voll. Stuckey geht an die Linie und macht zwei weitere Punkte. 51:41.
  51. Was macht denn der Hammonds da? MONSTERBLOCK gegen Redding. Irre!
  52. Reggie Redding tankt sich durch die Würzburger Zone und macht den Korb. Im Gegenzug erzielen die Gäste aber sofort wieder zwei Punkte. Zumindest offensiv sieht das jetzt deutlich besser aus.
  53. Eigentlich gute Defense von Lipkevicius, bekommt aber das Foul gepfiffen. Macht nichts, war sein erstes. Hammonds klaut den Ball und macht zwei weitere Punkte. Geht da noch was?
  54. Robin Benzing mit seinen ersten beiden Punkten, eröffnet die zweite Hälfte. Macvan kontert sofort. 49:35
  55. Beginn des 3. Viertels
  56. In drei Minuten ist die Pause vorbei. Ich bin gespannt ob Coach Bauermann die richtigen Worte gefunden hat. Die Bürde aus den ersten 10 Minuten ist halt scon verdammt groß. Trotzdem, aufgeben ist nicht!
  57. Drückende Überlegenheit der Bayern unter dem Korb. Das schlägt sich auch im Rebound-Verhältnis von 19:8 wieder.
  58. Ein Blick auf den Statistikbogen verrät uns, dass Devin Booker mit 13 Punkten bislang der Topscorer der Bayern ist. Auf Würzburger Seite ist es Maurice Stuckey der ebenfalls 13 Zähler auf dem Konto hat.
  59. Pause nach dem 2. Viertel
  60. Halbzeitstand im Audi Dme 47:33 für die Bayern.
  61. Die Bayern haben den letzten Angriff in dieser ersten Hälfte und schmeißen den Ball auch mal weg.
  62. Der FW von Stuckey sitzt und es sind "nur" noch 13 Punkte Rückstand. Kovacevic unterdessen für Würzburg auf dem Feld. Ebenfalls mit Bayern-Vergangenheit. Er schickt mit seiner ersten Aktion Devin Booker an die Linie.. Dieser trifft beide Freiwürfe. 44:29
  63. Auch wenn der Spielstand eine deutliche Sprache spricht, das zweite Viertel ist mit 17:17 bislang ausgeglichen. Noch 2:27 in Halbzeit eins.
  64. MOE STUCKEY FÜR DREI UND FOUL VON LUCIC OBEN DRAUF!!! Sofort die nächste Bayern-Auszeit.
  65. Stuckey trifft den Bonus-FW. Im Gegenzug schießen die Bayern auch mal einen daneben. Gaddy macht zwei weitere Punkte für die Gäste. Trotzdem nichts außer etwas Ergebniskosmetik bis hier hin.
  66. Stuckey macht, was Stuckey halt macht. Augen zu und ab zum Korb. Der Ball zischt duch den Korb und es gibt sogar noch einen Bonus Freiwurf. Auszeit Bayern.
  67. Ruuuuuuuuuumms machts und Devin Booker sagt mal kurz hallo!!! Wahnsins Aktion!
  68. Kratzer geht mit seinem 4. Foul (!!!) auf die Bank und das 5 Minuten VOR der Halbzeit.
  69. Ausgelassene Stimmung im Audi Dome. Wen wundert's beim bisherigen Spielverlauf. Gavel erneut mit zwei Punkten. Uff...
  70. Die Baskets finden nach wie vor kein Mittel gegen die Physis der Bayern. Kratzer schon mit seinem dritten Foul.
  71. Zwei weitere Punkte für die Würzburger durch Moe Stuckey und sofort kommt die Auszeit der Bayern.
  72. Jovic für die Bayern und im Gegenzug trifft Hammonds seinen zweiten Dreier. 29:14 noch 8:23 Minuten bis zur Pause.
  73. Stand nach den ersten 10 Minuten: 25:11 für den FC Bayern München.
  74. Maik Zirbes mit einem Dreipunkte-Spiel und der letzte Angriff der Baskets bringt nichts mehr ein. Ende von Viertel Nummer 1.
  75. Nihad Djedovic wieder für drei. Bärenstarker Auftritt der Bayern bis hier her.
  76. Hammonds aber bereits mit zwei Fouls. Muss jetzt auf die Bank zurück. Mangold für ihn in er Partie. Moe Stuckey nimmt ein Herz in beide Hände und scneidet zum Korb durch, wird dabei gefoult und bekommt zwei Freiwürfe. Die macht er auch beide. Es steht 19:9 und noch 1:40 im ersten Viertel.
  77. Egal was die Gäste versuchen, es gelingt nichts. Der Dreier-Versuch von Richardson verfehlt sein Ziel. Zum Korb kommt man gegen das Bollwerk der Bayern auch nicht durch. Hammonds wieder für Drei... sitzt dieses Mal!
  78. Gerade nach dem Auftritt der Bayern vor zwei Tagen im Eurocup gegen Istanbul konnte man aus Würzburger Sicht schon Böses erahnen. Aber noch ist ja einige Zeit zu spielen.
  79. Knapp fünf Minuten gespielt und bei den Baskets läuft nach wie vor Offensiv rein gar nichts. Die Bayern dominieren die Partie und haben sogar schon Zeit zu zaubern... 17:2...
  80. Lipkevicius nach Foul von Lucic jetzt an der Linie und er besorgt die ersten Punkte für die Gäste.
  81. Fehler im Spielaufbau, Steal Gavel und zwei weitere Punkte für Bayern München.
  82. Devin Booker nicht zu stoppen. Zwei weitere Zähler für die Hausherren. 10:0 nach drei Minuten. Durchatmen Baskets Fans.
  83. Weiter geht's aber Würzburg weiter ohne Punkte.
  84. Macvan legt gleich noch einen nach. 8:0 für die Bayern nach nicht einmal zwei Minuten. Auszeit Würzburg.
  85. Macvan geht zm Korb, drückt den Ball durch den Korb und wird dabei auch noch gefoult. Der Bonus-FW sitzt ebenfalls. Kein so glücklicher Start für die Gäste.
  86. Los geht's in München. Würzburg sichert sich das Leder und greift an. Benzing wird der Ball geklaut und Lucic netzt aus der Ecke für drei ein.
  87. Beginn des 1. Viertels
  88. Die Starting Fives: München startet mit Cunningham, Lucic, Macvan, Gavel und Booker. Würzburg mit Gaddy, Stuckey, Lipkevicius, Benzing und Hammonds.
  89. Es läuft die Vorstellung beider Teams. Benzing und Bauermann bekamen Sonderapplaus.
  90. Beide Teams sind in dieser Saison noch ungeschlagen. Für einen von beiden endet diese Serie heute Abend und man muss es so klar sagen, die Bayern sind klarer Favorit. Vor allem auf den Positionen unter den Körpen dürften die Bayern heute kaum zu schlagen sein, aber warten wir es ab.
  91. Kapitän Kresimir Loncar steht heute verletzungsbedingt nicht im Aufgebot. Für ihn erstmals in dieser Saison dabei ist Ryan Andeson. In knapp 10 Minuten geht's los!
  92. Guten Abend aus dem Audi Dome in München zum Bayerischen Derby in der Basketball Bundesliga. Der FC Bayern Basketball empfängt s.Oliver Würzburg. Mein Name ist Freddy Löblein und ich begleite alle Daheimgebliebenen heute Abend.
  93. Historischer Derbysieg gegen Meister Bamberg! Overtime-Killer in Jena! Ein letztlich souveräner Erfolg gegen Bremerhaven Es läuft bei s.Oliver Würzburg! Und das soll nun auch der große FC Bayern München zu spüren bekommen. Gelingt den Würzburgern in der bayerischen Landeshauptstadt bei der Rückkehr von Dirk Bauermann an seine alte Wirkungsstätte der nächste Coup?