Fußball, Regionalliga 2017/18, 38. Spieltag

FC Schweinfurt 05 II FC Schweinfurt 05
FC Unterföhring FC Unterföhring
8' Florian Pieper (1:0)
11' Adam jabiri (2:0)
13' Adam Jabiri (3:0)
16' Adam Jabiri (4:0)
45' +1 Adam Jabiri (5:1)
58' Marco Fritscher (6:1)
78' Nicolas Görtler (7:1)
39' Philipp Schmidt (4:1)
88' Philipp Schmidt (7:2)
7 : 2
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. So, aus ist', das Match und die reguläre Saison. Schweinfurt siegt standesgemäß, ein schöner Fußball-Nachmittag geht zu Ende. Wir sagen auf Wiedersehen, alles wichtige nachher auf mainpost.de und wir lesen uns hoffentlich am Pfingstmontag wieder, denn dann sind wir beim Toto-Pokal-Finale in Bayreuth live für Euch dabei.
  2. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  3. 89. Min.
    Die Unterföhringer Fahne schwingt beschwingt: Ergebniskorrektur durch Schmidt, Schuss aus 16 Metern.
  4. 88. Min.
    Tor für FC Unterföhring FC Unterföhring durch Philipp Schmidt! Neuer Spielstand: 7:2.
  5. 86. Min.
    Ja, so gehts, wenn man den Schiri nervt mit Meckern: Platzverweis für Unterföhrings Florian Bittner.
  6. 86. Min.
    Gelb-Rote Karte für FC Unterföhring FC Unterföhring! Für Florian Bittner ist das Spiel vorzeitig beendet!
  7. 82. Min.
    Und Janz läuft an und verschießt !!!! Links um Zentimeter vorbei, schade, dass es kein Happy End für den Capitano gibt, der ja bekanntlich nach Seligenporten wechselt und dem kein Vertrag mehr angeboten wurde.
  8. 81. Min.
    Elfmeter FC 05, Fery wird im Strafraum gefoult durch Hofmann. Und schon erschallt der Ruf: Marco Janz, Marco Janz, Marco Janz
  9. 79. Min.
    Eiban Teufelskerl, Glanzparade gegen Faber, der aus elf Metern frei vor ihm die Flatter bekommt.
  10. 78. Min.
    TOOOOOOOORRR FC 05, schönerTreffer, akrobatisch nach langem Ball von Kling in den Strafraum den Fuß an den Ball bekommen und durch die Beine des Keepers.
  11. 78. Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Nicolas Görtler! Neuer Spielstand: 7:1.
  12. 67. Min.
    738 Zuschauer schauen dieses Match, aus dem im Moment ein wenig die Luft raus ist. Drei davon im Fanblock der Gäste, mit rot-blauer-FCU-Fahne. Jetzt wird sie mal geschwungen. Sie wirkt traurig.
  13. 67. Min.
  14. 66. Min.
    FC Unterföhring FC Unterföhring wechselt. Für Masaaki Takahara kommt Dominik Kurija.
  15. 66. Min.
    Buhhhh von der Haupttribüne, das war ein wenig zu rustikal von Hofmann gegen Fery, klare Gelbe.
  16. 66. Min.
    Gelbe Karte für Dominik Hofmann, FC Unterföhring FC Unterföhring!
  17. 62. Min.
    Nächstes Riesending FC 05: Pieper und Fery ganz fein auf links, Pass in die Mitte, Kracun dribbelt, och sein Schuss geht freistehend aus elf Metern drüber. Das hätte das 7:1 sein müssen.
  18. 61. Min.
    So, Alex Eiban scheint wieder munter zu sein, sein befreiender Pass gerade war ganz ok. Scheint umgeknickt zu sein, hoffentlich ist's nichts schlimmes.
  19. 60. Min.
    Schrecksekunde FC 05: Eiban liegt im Strafraum, wird behandelt. Wir wissen aber nicht, was los ist. Dauert schon eine Weile und Physio Peter Hofmann schaut ein wenig sorgenvoll.
  20. 58. Min.
    Wir machen jetzt mal weniger Ooooos: TOOOR TOOOOR TOOOR TOOR TOOR TOOOR: FC 05 6, Unterföhring, na ihr wisst schon. Fritscher mit herrlichem Solo über den halben Platz wie er es auch in Fürth schon gemacht hat. Tolles Tor, am Ende noch kleiner Doppelpass mit Görtler und cool abgeschlossen.
  21. 58. Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Marco Fritscher! Neuer Spielstand: 6:1.
  22. 56. Min.
    Gerade sagt er Radio-Mann: Ist ja alles gut und schön mit den Toren heute, aber es zählt am 21. Mai. Stimmt, dann ist Toto-Pokal-Finale in Bayreuth, aber da müsste den Schweinfurter angesichts dieser tollen Form schon der Himmel auf den Kopf fallen, wenn sie das Ding verlieren und der Adam Jabiri da nicht auch seine Tore machen würde.
  23. 55. Min.
    Schöner Spielzug nach Abschlag Eiban, Pieper auf Weiß, der mit langer Flanke, die aufs Tor geht, FCU-Keeper klärt in letzter Sekunde.
  24. 54. Min.
    So, die beiden Löwen gehen, auch sie werden mit Applaus verabschiedet: Marius Willsch und Herbert Paul verlassen zum letzten Mal den Schweinfurter Rasen, Kling und Weiß kommen.
  25. 54. Min.
    FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 wechselt. Für Marius Willsch kommt Lukas Kling.
  26. 54. Min.
    FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 wechselt. Für Herbert Paul kommt Dominik Weiß.
  27. 49. Min.
    Schweinfurt weiter im Vorwärtsgang, ein typischer Sommerkick, aber das ist ja auch mal nett.
  28. 48. Min.
    Warmer Applaus, zu Recht: Jabiri geht und wird gefeiert. Görtler kommt.
  29. 48. Min.
    FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 wechselt. Für Adam Jabiri kommt Nicolas Görtler.
  30. 46. Min.
    Fli flop Flipper-Tor? Knapp vorbei, Florian Pieper wühlt sich durch Unterföhrings Strafraum, scheitert aber knapp.
  31. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  32. 45. +2 Min.
    So, während hier die Schweinfurter Frauenmannschaft für Aufstieg und Pokalsieg geehrt wird, machen wir noch schnell Pausensef: www.facebook.com/schweinfurter.tagblatt.lokalsport
  33. 45. +1 Min.
    TOOOOOORRR TOOOOOOORR TOOOOOOOOOORR TOOOOOOORR TOOOOOOOORR FC 05: So macht das dann ein richtig guter Stürmer: Gegenzug nach dem Absclag nach der Schmidt-Chance, Jabiri im Laufduell, behält die Übersicht, Lupfer und 5:1. Schönes Tor.
  34. 45. +1 Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Adam Jabiri! Neuer Spielstand: 5:1.
  35. 42. Min.
    Und wieder so ein Ding für den FCU: Schmidt völlig frei aus 16 Metern, weil wieder die FC-Innenverteidiger Janz und Billick nicht konsequent dazwischen gehen. Sein Schuss aber geht rechts vorbei.
  36. 41. Min.
    Nächste Chance Unterföhring, wieder klärt Billick nicht aufmerksam genug, wieder Schmidt, doch sein Schuss geht links vorbei.
  37. 40. Min.
    Oder auch nicht, denn der FC geht gleich aufs fünte Tor, was schon längst hätte fallen sollen aufgrund der herrschenden Chancenflut.
  38. 40. Min.
    Missverständnis in der FC-Abwehr, Schmidt per Kopf - die Aufholjagd beginnt.
  39. 39. Min.
    Tor für FC Unterföhring FC Unterföhring durch Philipp Schmidt! Neuer Spielstand: 4:1.
  40. 31. Min.
    Ach, schau an, jetzt mal Unterföhring. Billick mit seinem klassischen Billick-Stockfehler einmal pro Siel, Fadhel Morou auf einmal alleine durch, doch Eiban fischt mit der rechten Hand in Spiderman-Manier den Ball vom Fuß. Also, so ein Törchen hätt er schon gönnen können, ist wohl erst für später vorgesehen.
  41. 26. Min.
    Nachdem das Match entschieden ist - keine allzu gewagte Prognose, ich weiß - können wir uns mal wieder unserem gallischen Lieblingsspiel der lustigen Namen widmen. Mein bisheriger Lieblingsname der Liga, Fotios Piwernetz, wird heute durch Unterföhring wirklich getoppt: Daniel Shorunkeh-Sawyerr, der Keeper, der sich bisher weigerte, schon nach 30 Minuten mit 0:10 hinten zu liegen.
  42. 22. Min.
    Das wir das noch mal schreiben dürfen: der Willsch Marius verliert ein Laufduell! Schöne Kombi über rechts, doch Florian Büttner setzt die Schulter ein, Willsch fällt, der Schiri findet, das reicht nicht für einen Pfiff. Ist ja auch egal
  43. 21. Min.
    FC Unterföhring FC Unterföhring wechselt. Für Ajlan Arifovic kommt Andreas Brandstetter.
  44. 16. Min.
    TOOOOOORRR TOOOOOOOORR TOOOOOOOOOOR TOOOOOOOORRR: Hattrick Adam Jabiri, wieder ein herrlicher Treffer, dieses Mal Flanke Herbert Paul von rechts, Kopfball Jabiri ins kurze Eck. Was für ein Auftakt, der FC hat Bock zu spielen, ist in bester Verfassung und auf dem Weg, es zweistellig werden zu lassen, wenn sie so weiterspielen.
  45. 16. Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Adam Jabiri! Neuer Spielstand: 4:0.
  46. 14. Min.
    Und die nächste Chance gleich hinterher: Pieper aus 18 Metern direkt aufs Tor, der Keeper bekommt gerade mal die Hände hoch, um sich selbst zu schützen und keine platte Nase zu bekommen vom Ball im Gesicht.
  47. 13. Min.
    TOOOOORRR TOOOOOOOOOORRR TOOOOOOOOOOORRR, jawoll, wenn's läuft dann läuft's: Toller Konter FC 05, Pieper setzt sich durch, passt auf Jabiri, der keine Mühe hat.
  48. 13. Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Adam Jabiri! Neuer Spielstand: 3:0.
  49. 11. Min.
    TOOOOOORRRR FC 05, der Goalgetter, Torjäger Adam Jabiri macht Tor Nummer 24 in dieser Saison. Vorgelegt von Kevin Fery lässt er Unterföhrngs Keeper mit einem Flachschuss ins rechte Eck keine Chance.
  50. 11. Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Adam jabiri! Neuer Spielstand: 2:0.
  51. 8. Min.
    TOOOOOOOOOOOOOORRRRR FC 05, was soll man sagen, diese Ecke hat jetzt cht mal was eingebracht, nämlich die Führung. Pieper staubt aus acht Metern in Gerd-Müller-Manier ab, der FC 05 führt.
  52. 8. Min.
    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Florian Pieper! Neuer Spielstand: 1:0.
  53. 7. Min.
    Jetzt mal der Piepers Florian, legt sich das Leder halbrechts am Strafraum auf den linken Schlappen, zieht ab und zwingt den Gästekeeper zur Glanzparade.
  54. 5. Min.
    Sind wir mal nicht zu kritisch, es geht ja echt nur um die goldene Ananas (jedenfalls könnte man vermuten, sie war im Fresskorb für den Coach).
  55. 1. Min.
    Gegenüber hängt en Mürscht-Plakat am Zaun, da geht mi als Mürschter natürlich das Herz auf. Ansonsten glänzte gerade Philip Messingschlager mit einer verunglückten Flanke übers Tor und das Raunen ist entsprechend.
  56. 1. Min.
    Auf geht's, er FC 05 hatte Anstoß und wir sind gespannt, ob es hier jetzt gleich "volle Lotte nach vorne" geht, wie es Gerd Klaus angekündigt hat.
  57. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  58. Beim FC 05 vertraut Gerd Klaus folgender Aufstellung: Alexander Eiban im Tor, in der Viererkette Herbert Paul, Marco Janz, Lukas Billick und Philip Messingschlager, im Mittelfeld Kevin Fery, Christopher Kracun, Marco Fritscher und Marius Willsch und im Sturm Forian Pieper und Adam Jabiri.
  59. Die Abschiedsarie beginnt: Marco Janz geht zum SV Seligenporten, Marius Willsch und Herbert Paul zum TSV 1860 München, Trainer Gerd Klaus wird Sportdirektor und Co-Trainer Steffen Braungardt hört ebenfalls auf.
  60. Hallo und herzlich willkommen im Willy-Sachs-Stadion bei herrlichem Fußball-Wetter. Letzter Spieltag, Sonnenschein, gute Stimmung - jetzt werden erstmal einige FC-Spieler und der Coach verabschiedet, dann geht's los. FC 05 gegen Unterföhring, wir freuen uns auf ein schönes Match mit vielen Toren.
  61. Letztes Saisonspiel für den FC Schweinfurt 05 in der Regionalliga. Und da könnte es noch einmal ein Schützenfest geben. Die Schnüdel empfangen nämlich im heimischen Willy-Sachs-Stadion das Ligaschlusslicht FC Unterföhring, das bereits seit Wochen als Absteiger feststeht. Zudem reisen die Gäste mit der schlechtesten Defensive der Liga an - 80 mal klingelte es bereits im Kasten der Unterföhringer in dieser Spielzeit.