Fußball, Regionalliga 2018/19, 24. Spieltag

FC Schweinfurt 05 II FC Schweinfurt 05
TSV 1860 Rosenheim
62' Stefan Maderer (1:0)
1 : 0
Spielende
wird aktualisiert...
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Wir verabschieden uns aus dem Sachs-Stadion, gehen in die Pressekonferenz. Und dann gibt's später noch an dieser Stelle den Spielbericht mit den Stimmen der Spieler und Trainer. Servus!

  2. Aus, vorbei, Schlusspfiff!!! Und damit gewinnt der FC 05 zum dritten Mal in Folge mit 1:0. Es war nicht immer ein Leckerbissen heute, doch was zählt, sind die Punkte.

  3. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

  4. 90. +5 Min.

    Eiban mit der Faust

  5. 90. +4 Min.

    Flanke Tobias

  6. 90. +4 Min.

    Einwurf an der Eckfahne

  7. 90. +4 Min.

    Noch einmal Rosenheim...

  8. 90. +3 Min.

    FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 wechselt. Für Dominik Weiß kommt Jannik Binder.

  9. 90. +1 Min.

    Vorher noch toller Angriff über Maderer, Jabiris Traumpass zu Weiß, doch dessen Flanke wird zur Ecke geklärt

  10. 88. Min.

    Jetzt kommt gleich der A-Jugendliche Binder zu seinem dritten Einsatz in Folge...

  11. 88. Min.

    TSV 1860 Rosenheim TSV 1860 Rosenheim wechselt. Für Christoph Wallner kommt Georg Lenz.

  12. 83. Min.

    Freistoß Andermatt - Herzig lenkt den Ball, der aber eh drüber gegangen wäre, noch ein bisschen höher über die Latte

  13. 83. Min.

    Gelbe Karte für Christoph Wallner, TSV 1860 Rosenheim TSV 1860 Rosenheim!

  14. 82. Min.

    doch Jelisic knapp vorbei

  15. 81. Min.

    Jetzt wird's technisch: Jabiri mit der Hacke auf Maderer, der legt quer zu Jelisic...

  16. 80. Min.

    FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 wechselt. Für Nicolas Görtler kommt Kevin Fery.

  17. 80. Min.

    Und postwendend den FC 05. Kleineheismanns Kopfball streicht nur um Zentimeter am Pfosten vorbei

  18. 78. Min.

    Die Ecke bringt nochmal Gefahr, Kopfball-Aufsetzer aus dem Getümmel und der Ball hupft auf das Netz

  19. 75. Min.

    Sapperlott, plötzlich ist auch Rosenheim wieder im Geschehen. Mushkolaj ist links völlig frei, leicht abgefälscht trudelt sein Schuss am langen Pfosten vorbei zur Ecke

  20. 73. Min.

    Wieder Jabiri auf Maderer, doch etwas zu hoch gezielt

  21. 73. Min.

    Gelbe Karte für Philip Messingschlager, FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05!

  22. 71. Min.

    Hui... Maderer auf Jelisic, der volley - knapp vorbei

  23. 71. Min.

    Die Gäste unterstreichen mit ihrem Doppelwechsel das Ansinnen, hier nicht punktlos wieder gehen zu wollen.

  24. 70. Min.

    TSV 1860 Rosenheim TSV 1860 Rosenheim wechselt. Für Leopold Krüger kommt Korbinian Linner.

  25. 69. Min.

    TSV 1860 Rosenheim TSV 1860 Rosenheim wechselt. Für Linor Shabani kommt Yanick Tobias.

  26. 67. Min.

    Neue Nachrichten derweil aus Eichstätt: Die Gastgeber führen 5:0 gegen Aschaffenburg.

  27. 67. Min.

    Solche Reaktionen sind auch nötig, denn Rosenheim reagiert auf den Rückstand gereizt, versucht sofort zu antworten.

  28. 64. Min.

    Tolle Körpersprache jetzt auch von Maderer. Gleichzweimal binnen zehn Sekunden erkämpft er sich per Grätsche in der eigenen Hälfte den Ball.

  29. 63. Min.

    Wie schon zuletzt in Buchbach trifft Maderer. Das sechste Saisontor für den Ex-Fürther.

  30. 62. Min.

    Flanke von rechts von Weiß, Maderer nimmt ihn zentral an, dreht sich und mit Vollspann hart in den rechten Winkel. Traumtor! 

  31. 62. Min.

    Tor für FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 durch Stefan Maderer! Neuer Spielstand: 1:0.

  32. 62. Min.

    Scheißegal, denn: Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor!!!!!!

  33. 60. Min.

    Nur bei aller Freunde über Jabiris Aktionen muss man sagen: Linie hat das Schweinfurt Spiel immer noch nicht.

  34. 58. Min.

    Zur Abwechslung mal wieder Eckball Rosenheim, doch auch Eiban darf wieder mal zupacken.

  35. 57. Min.

    Der Torjäger sorgt für mehr Gefahr, als alle Schweinfurter in den 45 Minuten zuvor zusammen

  36. 55. Min.

    Langer Ball auf - na, klar Jabiri. Schöner, harter Schuss aus halblinker Position, doch wieder pariert Herzig stark

  37. 54. Min.

    Jetzt ist auch die Zuschauerzahl da. Na, ja, ausbaufähig, würde ich sagen: 708.

  38. 54. Min.

    Gelbe Karte für Pius Krätschmer, TSV 1860 Rosenheim TSV 1860 Rosenheim!

  39. 51. Min.

    Überhaupt geht's jetzt deutlich mehr ab in Rochtung Gästetor. Erst scheitert Görtler nochmal, dann knallt Jabiri drüber

  40. 48. Min.

    Ein Aufreger zu Beginn der zweiten Halbzeit also...

  41. 47. Min.

    Da ist Jabiri. Und gleich mit einer Aktion über rechts, doch seinen Ball setzt Görtler links knapp daneben

  42. 47. Min.

    FC Schweinfurt 05 FC Schweinfurt 05 wechselt. Für Matthias Strohmaier kommt Adam Jabiri.

  43. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

  44. Ich schmiere euch jetzt erst mal den Pausensenf auf die Bratwurst. Wo? Natürlich auf unserer Lokalsport-Facebookseite. Dann bin ich rechtzeitig zurück mit der zweiten Halbzeit.

  45. Aber so laufen diese Rosenheim-Spiele nunmal Jahr für Jahr. Viel Gepflunse und plötzlich ist ein Rosenheimer gefährlich. Diese Mannschaft ist wirklich nicht einfach zu bespielen. Was macht Wenzel jetzt? Jabiri hat er als Trumpf noch draußen, denke mal, er kommt bald.

  46. So, Pause erst mal. Mit der Hoffnung, dass es danach besser wird. Denn ein pfundiger Fußball-Nachmittag ist das bislang nicht. 

  47. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

  48. 44. Min.

    Wenn es mal ein Grüner probiert, dann Weiß. Diesmal flankt er von rechts, doch Herzig fängt sich den Ball

  49. 43. Min.

    huuuuuuuuu.... durchatmen, FC 05. Denn der geschnippelte Ball von Krätschmer segelt nur haarscharf übers Gebälk

  50. 43. Min.

    25 Meter sinds zum Tor...

  51. 42. Min.

    Undf jetzt gibt es einen Freistoß für Rosenheim aus zentraler Position, Jelisic hatte zuvor den Ball leichtfertig verloren

  52. 41. Min.

    Ein paar lange Bälle hier, ein paar Fouls da - auf der Tribüne wird schon gegrummelt

  53. 34. Min.

    Jetzt wird's etwas ruppiger und der Schwung scheint wieder flöten gegangen

  54. 33. Min.

    Andermatt von rechts, aber ins Niemandsland...

  55. 33. Min.

    Jetzt wieder Freistoß Schweinfurt

  56. 32. Min.

    Die aber bringt nichts ein. Doch immerhin ist da jetzt richtig Dampf in der Partie

  57. 31. Min.

    doch der Rosenheimer Keeper Hezig wehrt zur Ecke ab.

  58. 30. Min.

    Und jetzt aber... von wegen Leerlauf: Im Gegenzug langer Befreiungsschlag von Messingschlager, Weiß rechts auf und davon, schließt aus halbrechter Position ab....

  59. 29. Min.

    Uiiiii.... und plötzlich sind die Rosenheimer da: zentral wird der Ball durchgesteckt, Shabani ist frei an der Strafraumgrenze. Doch Eiban pariert glänzend

  60. 21. Min.

    Ein bisschen Leerlauf inzwischen... beide Mannschaften finden kein Mittel

  61. 21. Min.

    Andermatt von rechts.... Billick mit dem Kopf, aber a) drucklos, b) links daneben

  62. 20. Min.

    Immerhin: Ecke FC 05...

  63. 17. Min.

    Jetzt der FC 05 über rechts... doch Görtler, der erstmals von Beginn an ran darf, ist etwas zu langsam

  64. 17. Min.

    Uiiii, jetzt wäre es fast ganz schnell gegangen, doch Weiß wird im Strafraum gerade noch gestoppt und am Abschluss gehindert

  65. 16. Min.

    beschränkt sich aber erst einmal auf Ballbesitz und geordneten Aufbau, statt den Ball vorne rein zu schlagen

  66. 16. Min.

    Aber Schweinfurt hat Freistoß...

  67. 14. Min.

    Ou, hartes Einsteigen des Rosenheimeres Maiere... doch Schiri Ostheimer belässt es bei einer Ermahnung

  68. 13. Min.

    Die Rosenheimer wiederum igeln sich nicht ein, probieren es mit Kurzpassspiel im Aufbau und dann steilen Pässen in die Spitze. Dort allerdings sind sie noch zu ungenau

  69. 12. Min.

    Der FC 05 macht das gar nicht schklecht, übt vor allem über links Druck aus und drückt dem Spiel von Minute zu Minute mehr seinen Stil auf.

  70. 11. Min.

    Also wieder defensiv mit Fünferkette, offensiv mit Dreier, und mit einer schmalen Bank

  71. 10. Min.

    Auf der Bank sitzen: Paulus (Tor), Philp, Fery, Schorn, Jabiri und Binder

  72. 8. Min.

    Schauen wir uns mal die Aufstellung an: Eiban - Messingschlager, Strohmaier, Kleineheismann, Billick, Lo Scrudato - Weiß, Andermatt, Jelisic, Maderer - Görtler.

  73. 8. Min.

    doch ein Roter hat den Kopf dazwischen

  74. 7. Min.

    Andermatt schnippelt das Ding gefährlich Richtung Fünmeterraum...

  75. 6. Min.

    Erster Vorstoß... Foul an Weiß, Freistoß!

  76. 5. Min.

    Und gleich mal ne schlechte Nachricht von den anderen Plätzen: Eichstätt, der Konkurrent um Platz zwei, führt bereits mit 2:0

  77. 4. Min.

    Der konzetriert sich aber erst einmal auf Ballbesitz, will nichts überstürzen

  78. 4. Min.

    ein harmloses Kopfbällchen kommt raus dabei. Und ab geht's FC 05...

  79. 2. Min.

    Freistoß Rosenheim...

  80. 1. Min.

    So, jetzt aber. Die 05er haben sich noch einmal im Kreis eingeschworen. Sie sind unbedingt gewillt, diese zwölf Siege aus zwölf Spielen nach dem Winter einzufahren. Dazu braucht's eben auch den Dreier heute gegen den Vorletzten

  81. Das Spiel läuft

  82. Schweinfurt hat Anstoß. Und spielt ganz in grün. Rosdenheim ganz in Rot.

  83. Servus mit etwas Verspätung. Aber die Rosenheimer sind wohl etwas zu spät losgefahren auf die weite Reise nach Schweinfurt. Jedenfalls kamen sie erst nach Halbzwei an. Und so geht's eben erst jetzt in ein paar Minuten los.

  84. Können die Schnüdel ihre kleine Siegesserie 2019 weiter ausbauen? Zwei Spiele, zwei Siege ist die bisher makellose Bilanz im neuen Jahr. Und mit 1860 Rosenheim kommt nun der Ligavorletzte ins Willy-Sachs-Stadion. Zwar hat der TSV 13 seiner insgesamt 23 Punkte in fremden Stadien geholt, der letzte Auswärtssieg datiert allerdings vom 3. November letzten Jahres. Zudem stellt Rosenheim mit nur 20 Toren die bei weitem schwächste Offensive der Liga. Schweinfurt hat mit 41 zum Beispiel mehr als doppelt so viele Tore erzielt und will am Samstag natürlich nachlegen.