Fußball, Testspiel

FC Utrecht FC Utrecht
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
0 : 0
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Die Kickers trennen sich also vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht 0:0. Stimmen und den Spielbericht gibt es in Kürze auf mainpost.de und fwk.de. Dort findet Ihr morgen auch ein Video mit den wichtigsten Szenen der Partie. Für heut klapp ich den Laptopdeckel in Spanien zu... Einen guten Start in die Woche wünscht Euch Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel. Hasta Luego!
  2. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  3. 87. Min.
    Tore sind zwar bekanntlich das Salz in der (Fußball-)Suppe. Aber auch wenn sie heute am Ende fehlen sollten: Das erste Spiel des Jahres war seitens der Kickers ein wirklich ordentliches.
  4. 86. Min.
    Die Kickers versuchen in den letzten Minuten mehr nach vorne. Utrecht kommt nicht in die FWK-Hälfte.
  5. 85. Min.
    Schöne Kombination der Kickers über mehrere Stationen - dann kommt der Ball zu Junghans, der einfach mal abzieht. Knapp vorbei.
  6. 81. Min.
    Michael Schiele gibt von Außen immer wieder Anweisungen.
  7. 77. Min.
    Nach wie vor findet das Spiel in einer 30, 40 Meter breiten Zone statt... Die Kickers laufen weiter früh und intensiv an... Man darf ja nicht vergessen, dass hier täglich zwei Trainingseinheiten absolviert werden, die auch Kräfte kosten.
  8. 76. Min.
    Noch eine gute Viertelstunde - schießt ein Team noch ein Tor?
  9. 76. Min.
    Bytyqi geht - für ihn kommt Onur Ünlicifci.
  10. 72. Min.
    Distanzschuss Ahlschwede - vorbei.
  11. 72. Min.
    Gelbe Karte für Nikolaou, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  12. 70. Min.
    Kleiner Extra-Adrenalinschub! Hesl will einen Ball mit dem Fuss lang spielen - und schießt den wenige Meter vor ihm stehenden Troupee an - zum Glück springt der Ball aber genau Hesl wieder in die Arme.
  13. 70. Min.
    ... aber Baumann springt in der Mitte knapp am Ball vorbei.
  14. 70. Min.
    Gefährlich...
  15. 69. Min.
    Ecke Kickers - die erste für die Schiele-Elf in dieser Partie.
  16. 68. Min.
    Die Kickers haben Mühe, einen Ball aus dem Strafraum zu bugsieren, schaffen das auch nur kurzfristig. Untrecht schnappt sich die Kugel erneut und Kerk steht so plötzlich am Fünfer der Kickers blank, schiebt die Kugel aber vorbei. Und im Absteits war er auch noch. Da hätte der FCU mehr draus machen können.
  17. 63. Min.
    Vieles spielt sich nach wie vor zwischen den beiden Strafräumen ab - Chancen haben Seltenheitswert.
  18. 61. Min.
    Syhre und Schuppan haben für heute Feierabend - Nico Wagner und Leonard Langhans kommen neu ins Spiel.
  19. 60. Min.
    Die Kickers klären.
  20. 59. Min.
    Ecke Utrecht.
  21. 55. Min.
    Ademi hat eine gute Idee, will nach einem Ballgewinn von Wagner Baumann steil schicken. Aber Marsmann, der jetzt im Tor der Niederländer steht, passt auf und kommt rechtzeitig aus seinem Kasten.
  22. 52. Min.
    Beide Teams versuchen, Vieles spielerisch zu lösen. Beide stehen aber defensiv auch sehr gut, so dass es oft vieles Ballsteffetten bedarf, bis es zu einem Ansatz von Chancen kommen kann...
  23. 51. Min.
    Baumann versucht es aus 18 Metern - vorbei.
  24. 49. Min.
    Aber es geht weiter bei van der Streek.
  25. 47. Min.
    van der Streek liegt nach einem Zweikampf mit Neumann am Boden - muss behandelt werden. Etwas Aufregung mit holländischen Kraftausdrücken...
  26. 46. Min.
    Wie von Schiele angekündigt, sollen alle Spieler Einsatzzeit bekommen. Das kommt sicher auch dem laufintensiven Spiel der Würzburger zu pass - nur noch ein paar warten also auf ihren Startschuss.
  27. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  28. Gleich sechs Wechsel wird es bei den Kickers geben - nur Bytyqi, Syhre, Schuppan und Hesl bleiben erstmal auf dem Platz. Neu kommen werden: K. Wagner, Nikolaou, Ahlschwede, Skarlatidis, Ademi, Neumann.
  29. Defensiv sah das seitens der Kickers also wirklich gut aus. Und wenn der FCU mal zu einer Möglichkeit kam, war Hesl zur Stelle, der bisher wirklich eine gute Partie zeigt. Zur zweiten Hälfte wird Chefcoach Schiele wohl kräftig wechseln...
  30. Torlos geht es in die Kabine. Die Kickers haben eine wirklich gute erste Halbzeit geboten, vor allem läuferisch war das sehr gut und intensiv. Immer wieder wurden die Niederländer früh angelaufen, das Verschieben klappte dabei bei den Rotosen auch sehr gut. Offensiv gab es dann auch die eine oder andere Möglichkeit - eine richtig gute sogar für Königs kurz vor der Pause. Aber sein Schuss ging knapp vorbei.
  31. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  32. 45. Min.
    Labyad wuchtig aber zu zentral - Hesl reißt die Fäuste hoch und lenkt den Ball zur Ecke.
  33. 43. Min.
    Freistoß für Utrecht nach einem Halten von Göbel - Torentfernung ca 19 Meter, fast zentrale Position - das könnte gefährlich werder....
  34. 42. Min.
    Superpass von Dennis Mast auf Marco Königs, der sich gegen seinen Gegenspieler im Laufduell durchsetzt und links im Strafraum plötzlich frei ist - aber sein Flachschuss geht knapp rechts neben das Tor - das hätte das 1:0 für die Kickers sein können - wenn nicht müssen! Vielleicht wollte es Königs da aber zu genau machen!
  35. 42. Min.
    Auch die Ecke klärt Hesl souverän...
  36. 40. Min.
    Schuppan springt unter einem hohen Ball durch, plötzlich ist so Labyad frei und zieht aus 16 Metern ab - aber Hesl wehrt den strammen Schuss super mit einer Hand zur Ecke ab.
  37. 39. Min.
    Zur zweiten Halbzeit wird Schiele dann wohl richtig kräftig durchwechseln, fast alle Reservisten machen sich schon warm.
  38. 39. Min.
    Youngster Breunig hat es gut gemacht - für ihn kommt nun Baumann.
  39. 39. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Breunig kommt Baumann.
  40. 34. Min.
    van der Streek ist nach einem Pass im Strafraum frei - aber Hesl kommt raus und schnappt sich die Kugel. Gut aufgepasst vom Würzburger Keeper.
  41. 30. Min.
    Gute halbe Stunde rum - die Kickers machen das sehr ordentlich, betreiben vor allem läuferisch einen hohen Aufwand, der unter anderem dazu führt, dass sie defensiv sehr gut stehen und durch offensives Anlaufen die Niederländer immer wieder unter Druck setzen. Nach vorne haben die Rothosen zudem angedeutet, wie es mit dem schnellen Umschaltspiel funktionieren soll...
  42. 27. Min.
    Utrecht übernimmt in den letzten Minuten langsam immer mehr die Initiative, ohne aber zu Chancen zu kommen.
  43. 25. Min.
    Schnelles Umschalten der Kickers nach einem Ballgewinn - Mast kommt so zum Abschluss. Jensen hat den Ball aber im zweiten Zupacken.
  44. 24. Min.
    Jopek, in der Liga zuletzt keiner, der bei Schiele eine tragende Rolle gespielt hat, soll heute erstmal bei den Kickers im defensiven Mittelfeld mit die Fäden ziehen, redet immer wieder sehr viel mit seinen Kollegen und versucht, das Spiel zu ordnen.
  45. 22. Min.
    Hesl pflückt die Kugel sicher runter.
  46. 19. Min.
    Erste Ecke in der Partie - herausgeholt hat sie der FC Utrecht.
  47. 16. Min.
    Erste richtig gute Chance im Spiel. Der FCU hat sie: Klaiber setzt sich 20 Meter vor dem Tor in zentraler Position gegen Breunig durch und zieht sofort ab - ca 50 Zentimeter links neben dem Pfosten geht der Ball ins Aus. Das war knapp.
  48. 15. Min.
    Nach einem langen Ball ist plötzlich Labyad frei links im Strafraum der Kickers und zieht - allerdings aus relativ spitzem Winkel - ab: Außennetz.
  49. 14. Min.
    Jopek versucht es aus 23 Metern - Jensen ist zur Stelle, hält.
  50. 14. Min.
    Nach einer Göbel-Flanke bekommt Königs den zun kurz abgewehrten Ball am Sechzehner. Aber sein Schuss ist zu schwach und kein Problem für FCU-Keeper David Jensen.
  51. 12. Min.
    Syhre mit einem langen Ball auf Königs - aber der "streichelt" die Kugel nur mit dem Kopf am Tor vorbei.
  52. 11. Min.
    Erste gute Offensivszene der Kickers: Göbel geht rechts steil, flankt in die Mitte, aber Königs kommt nicht ran an den Ball - aber so ähnlich könnte es klappen mit einem schnellen Gegenangriff, der zum Abschluss führt.
  53. 10. Min.
    Klaiber sieht, dass Hesl etwas weit vor seinem Tor steht, versucht es fast von der Mittellinie mit einem Torschuss. Aber der Ball fliegt weit am Kasten vorbei.
  54. 8. Min.
    Ayjoub kommt bei einem Zweikampf mit Jopek etwas zu spät, fällt den Kickers-Spieler, aber der steht nach einigen Momenten schon wieder...
  55. 7. Min.
    Beide Teams verteidigen hoch...
  56. 6. Min.
    Die Kickers pressen relativ früh, versuchen die Niederländer unter Druck zu setzen, was auch bisher gut klappt. Zum Umschaltspiel, wie es Schiele sehen will, gab es aber noch keine klare Chance.
  57. 5. Min.
    Besonders schauen wir heute natürlich auch auf die Jungen, so wie Maximilian Breunig, der sich nach guten Trainingseindrücken einen Einsatz vom Beginn an bekommt.
  58. 3. Min.
    Wer übrigens denkt, dass hier die große Hitze herrscht - weit gefehlt. Heute ist es bedeckt und mit aktuell 13 Grad der kälteste Tag der Woche. Dazu ist es recht windig. Aber insgesamt sind das natürlich gute Bedingungen für ein Testspiel, zumal der Rasen top da liegt.
  59. 1. Min.
    Beide Teams haben am Vormittag noch trainiert, mal sehen, wie schwer die Beine sind...
  60. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  61. Die Würzburger Kickers beginnen mit folgendem Personal: Hesl, Karsanidis, Syhre, Schuppan, Müller, Königs, Bytyqi, Mast, Jopek, Breunig, Göbel.
  62. Der FC Utrecht beginnt mit folgender Startelf: Jensen, van der Maarel, Leeuwin, Kerk, Ayoub, Labyad, Janssen, van der Meer, Klaiber, Emanuelson, van der Streek.
  63. So dann herzlich willkommen aus Spanien, genauer gesagt aus dem Estadio La Manga Club, wo in wenigen Minuten die Kickers im Rahmen ihres Trainingslagers auf den aktuellen Sechsten der niederländischen ersten Liga treffen - ein straker Gegner also, der den Würzburgern Einiges abverlangen wird. FWK-Trainer Michael Schiele wird fast allen Spielern Einsatzzeit geben. 90 Minuten durchspielen soll aber auf alle Fälle Wolfgang Hesl im Tor.
  64. Am vierten Tag ihres Trainingslagers im spanischen La Manga testen die Würzburger Kickers gegen den niederländischen Ehrendivisionär FC Utrecht. FWK-Trainer Michael Schiele kann dabei auf den kompletten Kader zurückgreifen und wird wohl auch fast allen Spielern Einsatzzeit geben.