Fußball, Dritte Liga 2017/18, 23.Spieltag

Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg
43' Ademi (EM) (1:0)
1 : 0
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. Die Kickers feiern also einen am Ende durchaus verdienten 1:0-Sieg über den Aufstiegsaspiranten und Ligazweiten FC Magdeburg. Den ausführlichen Spielbericht, Stimmen und Stimmungen sowie die Noten der Roten und eine Fanumfrage findet Ihr in Kürze auf mainpost.de. Ich klapp den Laptopdeckel für heute zu und wünsche Euch noch ein schönes Wochenende - Euer Liveticker-Man Kai Dunkel.
  2. ES IST GESCHAFFT! Die Kickers schlagen Magdeburg mit 1:0 und kletern in der Tabelle auf enen einstelligen Tabellenplatz! Magdeburg hat am Ende dann doch etwas enttäuscht und zu wenig gezeigt für einen Ligazweiten mit Aufstiegsambitionen.
  3. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  4. 90. +3 Min.
    Die Kickers kämpfen um jeden Zentimeter - und können sich befreien.
  5. 90. +1 Min.
    Nochmal Freistoß für die Gäste...
  6. 90. +1 Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Müller kommt Skarlatidis.
  7. 90. Min.
    Gelbe Karte für Beck, 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg!
  8. 89. Min.
    Noch drei Minuten bis zum ersten Heimsieg 2018...
  9. 85. Min.
    Klasse Solo von Müller gegen drei Mann - bis er im Strafraum ist. Dann passt er aber ohne zu gucken inn die Mitte - und findet keinen Abnehmer.
  10. 85. Min.
    Der Torschütze geht - der "Kaiser" kommt...
  11. 85. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Ademi kommt Königs.
  12. 82. Min.
    Baumann darf nach einer bärenstarken Leistung Feierabend machen - für ihn kommt Fabio Kaufmann zu seinem ersten Einsaz für die Kickers!
  13. 82. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Baumann kommt Kaufmann.
  14. 80. Min.
    Weil versucht es mal aus der Distanz - rund 27 Meter vor dem Tor zieht er ab: Drewes hat den Ball sicher.
  15. 79. Min.
    Schiele wartet noch mit seinen Wechseln, auch wenn die Spieler schon bereit stehen.
  16. 79. Min.
    Außennetz.
  17. 77. Min.
    Wagner schummelt sich an zwei Magdeburgern vorbei hinein in den Strafraum - schießt...
  18. 77. Min.
    Aber nach Standards sind die Gäste weiter harmlos.
  19. 76. Min.
    Ecke Magdeburg...
  20. 76. Min.
    Königs wird kommen - und Winterneuzugang Kaufmann seine Premiere geben...
  21. 72. Min.
    Bei den Kickers wird gleich gewechselt.
  22. 72. Min.
    Fast: Aber der Ball ist nicht schaf genug geschossen und zun wenig plaziert. Glinker kann ihn aufnehmen.
  23. 71. Min.
    Nächster FWK-Freistoß: ca 20 Meter vor dem Tor, ziemlich zentral! GÖBEL-TIME?
  24. 70. Min.
    Jow: Also das war wohl auch Schillers letzte Chance noch vom Platz zu gehen, ohne vorher noch ne Karte zu sehen...
  25. 70. Min.
    1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg wechselt. Für Schiller kommt Düker.
  26. 70. Min.
    1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg wechselt. Für Türpitz kommt Sowislo.
  27. 68. Min.
    Göbel bringt den Ball gut nach Innen, Neumann steigt hoch - aber ein Magdeburger bekommt noch seinen Kopf an den Ball - Ecke.
  28. 67. Min.
    Freistoß FWK...
  29. 66. Min.
    Schiller bekommt gelb wegen Haltens - überhaupt "arbeiten" die Gäste unheimlich viel mit den Händen... Aber die Kickers könen sich in den letzten Minuten wieder etwas befreien, kommen wieder besser und weiter vorne in die Partie.
  30. 65. Min.
    Gelbe Karte für Schiller, 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg!
  31. 64. Min.
    6670 Zuschauer sind beim ersten Heimspiel des Jahres heut in der Flyeralarm-Arena.
  32. 63. Min.
    kein Elfer, keine Verletzung... weiter geht's!
  33. 61. Min.
    Baumann liegt nach einem Zweikampf mit Schiller im Strafraum der Gäste...
  34. 60. Min.
    Die Kickerfs lassen sich nach der Pause zu weit hinten rein drängen, verlieren zudem zu schnell die Bälle. So kann das nicht mehr allzu lange gut gehen. Da muss wieder mehr Ballbesitz und -Sicherheit rein bei den Gastgebern. Magdeburg tritt jedenfalls mal mehr aufs Gaspedal.
  35. 60. Min.
    Aber Magdeburg macht es so schlecht, dass am Ende zwei Mann sogar im Abseits sind.
  36. 59. Min.
    Freistoß für die Gäste fast am rechten Strafraumeck. Das ist gefährlich für die Kickers...
  37. 59. Min.
    Gelbe Karte für Wagner, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  38. 57. Min.
    Neumann klärt.
  39. 56. Min.
    Ecke Magdeburg, das nun stärker nach vorne drängt.
  40. 55. Min.
    Müller verpasst eine Göbel-Flanke...
  41. 54. Min.
    Die Kickers können nicht entseidend klären - Türpitz bekommt den zweiten Ball am Sechzehner - und zieht knapp drüber.
  42. 53. Min.
    Freistoß FCM
  43. 53. Min.
    ... die bringt aber nichts ein.
  44. 52. Min.
    Allerdings: Nach einem Freistoß muss Neumann einen Schuss von Schiller kurz vor der Linie mit vollem Einstz wegschlagen - Ecke für die Gäste.
  45. 51. Min.
    Für einen Tabellenzweiten hat Magdeburg bisher zu wenig gezeigt - mal sehen, ob das in dieser zweiten Hälfte besser wird...
  46. 51. Min.
    Gelbe Karte für Müller, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  47. 47. Min.
    Während die Kickers also mit unverändertem Personal in die zweiten 45 Minuten gehen, ist bei Magdeburg der gelb-verwarnte Hammann in der Kabine geblieben - Marcel Costly ist für ihn neu dabei.
  48. 47. Min.
    1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg wechselt. Für Hammann kommt Costly.
  49. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  50. Die Teams kommen zurück aus den Kabinen - mal sehen, ob es persnelle Änderungen geben wird...
  51. Die Würzburger spielen es diszipliniert, warten vorne auf ihre Chance - und mit Hilfe der Magdeburger gab es dann ja auch die hundertprozentige per Elfmeter (da hätten die Gäste allerdings vorher längst klären können), die Ademi (neuer Vorname jetzt Torhan ?!?) eiskalt nutzte. Die Gäse - in diesem Jahr ja noch sieglos - müssen sich nach der Pause steigern, wenn sie hier etwas mitnehmen wollen. Bisher sieht es aus Sicht der Kickers jedenfalls gut aus, was die Revanche für das 1:2 aus dem Hinspiel angeht. Aber es sind ja noch 45 Minuten zu absolvieren - und die dürften spannend werden.
  52. Die Kickers gehen erstnals in diesem Jahr mit einer Führung in die Pause. Und das 1:0 geht letztlich auch in Ordnung, insbesondere, weil die Gastgeber die Magdeburger Offensivwucht bisher nicht zur Entfaltung kommen lassen.
  53. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  54. 45. +2 Min.
    Baumann liegt nach einem Zweikmapf mit Hammann am Boden... Hammann hat schon gelb... kommt jetzt aber ohne zweite davon....
  55. 45. +1 Min.
    WAGNER mit einer super Direktabnahme, nachdem Ahlschwede den Ball von der Grundlinie quer durch den Sechszhener an die Strafraumkante zurückgepasst hatte - der Ball rauscht knapp neben den Magdeburger Kasten.
  56. 44. Min.
    Für Ademi ist es Saisontor Nummer sieben und der zweite verwandelte Elfer in dieser Saison, den allerdings der Magdeburger Felix Schiller auch eher dämlich durch sein unnötiges und staksiges Einsteigen verursacht hat. Den Kickers freilich ist das völlig schnuppe.
  57. 43. Min.
    Ademi ist eiskalt, verlädt Glinker im Kasten der Gäste, der nach links springt. Ademi schiebt die Kugel ganz ruhig nach rechts - 1:0 für die Kickers!
  58. 43. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Ademi! Neuer Spielstand: 1:0.
  59. 42. Min.
    Göbel geht nach einem Dribblinng im Strafraum zu Boden!
  60. 42. Min.
    ELFMETER KICKERS!!!
  61. 41. Min.
    Erste dicke Chance für die Kickers. Müller bekommt den Ball in der Vorwaärtsbewegung, zögert aber vielleicht einen Tick zu lange, bevor er auf Baumann passt. Für den wird es dann relativ eng was Winkel und Gegenspieler im Nakcne angeht. Er zieht ab - ans Außennetz.
  62. 39. Min.
    Weil legt Wagner an der Mittelinie mit einem relativ heftigen Einsteigen - aber er kommt ohne Karte davon.
  63. 35. Min.
    Baumann geht nach einem Pass von Taffertshofer in den Strafraum, zieht dann sofort ab - aber Hammann bringt noch seinen Fuß dazwischen. Trotzdem: Baumann wirkt bisher sehr agil, macht viel - da kann nicht alles klappen.
  64. 34. Min.
    Gelbe Karte für Schwede, 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg!
  65. 30. Min.
    Gute halbe Stunde vorbei - es ist ein ordentliches Spiel von beiden Teams bisher, in dem allerdings die Torchancen Mangelware sind. Da darf es denn gerne mehr sein. Die Kickers wollen schließlich ihre Heimbilanz weiter ausbauen. Die Gäste würden mit einem Dreier weiter Richtung Liga 2 marschieren.
  66. 29. Min.
    Hammann - knapp vorbei!
  67. 28. Min.
    Freistoß jetzt für die Gäste in guter Position, ca 23 Meter vor dem FWK-Tor, leicht nach links versetzt...
  68. 27. Min.
    Drewes ist aufmerksam kommt nach einem langen Pass auf Türpitz rechtzeitig aus seinem Kasten und klärt außerhalb des Strafraums vor dem Magdeburger.
  69. 27. Min.
    Gelbe Karte für Handke, 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg!
  70. 22. Min.
    Eine Handke-Kopfballrückgabe zum Keeper kann Ademi fast erlaufen...
  71. 21. Min.
    Stürmerfoul entscheidet Schiedsrichter Müller - die Kickers haben den Ball.
  72. 21. Min.
    Ecke Magdeburg.
  73. 20. Min.
    ... aber die wird schlecht und kurz ausgespielt. Keine zehn Sekunde später ist der Ball von Ahlschwede zurück auf Keeper Drewes gepasst...
  74. 19. Min.
    Tafertshofer, Müller, Baumann - eine scnelle Kombination kann Magdeburg gerade noch zur Ecke klären - der ersten für die Kickers in diesem Spiel.
  75. 18. Min.
    Freistoß für die Gäste, an der linken Außenlinie ca 35 Meter Torentfernung.... verpufft.
  76. 18. Min.
    Die Anfangsviertelstunde ist rum - die Kickers sind ordentlich ins Spiel gekommen, versuchen, Vieles spielerisch zu lösen. Chancen gab es zwar noch keine, auf der anderen Seite bringen die meist lang geschlagenen Bälle der Magdeburger aber auch noch keinen Erfolg. Aber bisher kann man das Ganze auf dem Rasen schon gut angucken...
  77. 13. Min.
    Aber Müller macht's. Doch der Scuss ist zu hoch angesetzt, der Ball fliegt etwa ein, zwei Meter über das Tor der Gäste.
  78. 10. Min.
    Ademi holt ca 25 Meter vor dem Tor in zentraler Position einen Freistoß für die Gastgeber raus. Das könnte gefährlich werden. Göbel legt sich die Kugel zurecht...
  79. 9. Min.
    Baumann mit feinem Trick auf der rechten Seite und einer guten Flanke in den Strafraum - aber Ademi kommt zu spät.
  80. 8. Min.
    Erste gute Chance für die Gäste: Weil spielt einen schönen langen Ball auf die linke Seite, wo Schwede sofort aus halblinker Position abzieht. Der Ball fliegt ca 1 Meter neben das Tor. Aber so ähnlich haben sich das die Gäste sicher für heute zurechtgelegt...
  81. 5. Min.
    Beide Teams versuchen in der Anfangsphase über Ballbesitz Kontrolle über die Partie zu bekommen - klappt auf beiden Seiten bisher so lala...
  82. 3. Min.
    Ademi ist frei, muss nur nochca 35 Meter hinter der Mittellinie ein Solo starten. Aber kriegt den Ball nicht richtig unter Kontrolle, verstolpert die Riesenchance. Schiller kann am Ende klären, anstatt Ademi alleine aufs Tor zulaufen kann... Das war eigentlich ene richtig, richtig dicke Möglichkeit, die da schlampig vertan wurde.
  83. 1. Min.
    Die Stimmunf ist gleich mal top - aus Magdeburg sind rund 1500 Fans mitgekommen nach Würzburg - und melden sich mal gleich lautstark zu Wort, sow wie auch die Kickers-Fans im Block.
  84. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  85. Die Teams betreten den Rasen - gleich geht es rein in die ersten 90 Heimspielminuten des Jahres...
  86. Schiedsrichter der Partie ist Henry Müller, der die Kickers heute zum zweiten Mal pfeift. Das erste Mal gab es einen Sieg, den ersten der Saison in Zwickau (1:0, Tor damals durch Nikolaou, der später mit gelb-rot vom Platz musste).
  87. Die rechnen also - wenn man die Aufstellung liest - mit vielen langen Bällen, wohl vor allem auf den Magdeburger "Zielspieler" Christian Beck. Deshalb auch die Rückkehr zu einer Formation mit zwei "Sechsern". Aber: Schiele will auch selber offensiv was tun, lässt deshalb ergo weiter mit zwei Spitzen agieren.
  88. Einige Kickers-Fans hatten heute sicherlich auch auf das Startelfdebüt von Rothosen-Winterneuzugang Fabio Kaufmann gehofft - der Offensivmann sitzt aber zunächst nur auf der Bank. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass wir ihn heute erstmals im Trikot der Kickers auf dem Platz sehen werden...
  89. Bei Magdeburg steht mit Richard Weil eine ehemaliger Kickers-Spieler in der Startelf. Im Hinspiel feierte "Richy" übrigens sein Saisondebüt für den FCM - und traf per Strafstoß zum zwischenzeitlichen 2:0. (Am Ende reichte es für die Kickers ja bekanntlich nur noch zum 1:2 durch Enis Bytyqi, der heute auch wieder auf der Bank sitzt und auf seinen Einsatz brennt.)
  90. FWK-Coach Michael Schiele stellt also auf ein 3-2-3-2-System um, beordert Emanuel taffertshofer als zweiten "Sechser" ins defensive Mittelfeld der Kickers. Links kommt Kai Wagner für Dennis Mast rein, vorne ist Dominic Baumann neben Orhan Ademi die zweite Spitze un ersetzt damit Marco Königs, der - wie auch Simon Skarlatidis - zunächst mal auf der Bank Platz nehmen muss.
  91. FC Würzburger Kickers: Drewes - Ahlschwede, Neumann, Schuppan - Teffaertshofer, Nikolaou - Göbel, Müller, Wagner - Baumann, Ademi.
  92. Bei FC Würzburger Kickers gibt es im Vergleich zur 0:1-Niederlage am vergangenen Wochenende in Münster gleich drei Änderungen in der Startelf, die wie folgt aussieht...
  93. 1.FC Magdeburg: Glinker, Handke, Schiller, Türpitz, Hammann, Beck, Erdmann, Schwede, Butzen, Niemeyer, Weil.
  94. Bevor wir Euch mit den aktuellen Informationen versorgen, gibt es als erstes wie immer die Aufstellungen der beiden Teams.
  95. Und damit servus liebe Fußballfreunde, herzlich willkommen Kickers-Fans zum Premiere 2018 am Dallenberg, wo die Kickers also in einer halben Stunde im ersten Heimspiel des Jahres auf den Ligazweiten aus Magdeburg treffen.
  96. Nach zwei Auswärtsspielen in Bremen (1:0-Sieg) und Münster (0:1-Niederlage) geht es für die Würzburger Kickers nun mit dem ersten Heimspiel des Jahres 2018 weiter. Und das ist gleich ein echter Knaller! Mit dem aktuellen Ligazweiten 1. FC Magdeburg kommt einer der Aufstiegsfavoriten an den Dallenberg. Schaffen es die Kickers gegen die Sachsen-Anhaltiner Revanche für die 1:2-Hinspielniederlage zu nehmen?