Fußball, Dritte Liga 2017/18, 24. Spieltag

FC Hansa Rostock Hansa Rostock
Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers
32' Benyamina (EM) (1:0)
38' Wannenwetsch (2:0)
57' Rankovic (3:1)
49' Nikolaou (2:1)
3 : 1
Spielende
Liveticker beendet
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
  1. WAS FÜR EIN SPIEL! Also: Alles Weitere aus Rostock im Nachklapp von dieser Partie auf mainpost.de - und das dürfe viel Spanendes sein! Ich klapp für heut' den Laptopdeckel zu und wünsche Euch noch ein schönes (Faschings-) Wochenende. Tschüß (wer mag auch Helau!) von der Ostsee in die mainfränkische Heimat: Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
  2. Wer denn im FWK-Lager noch etwas vom Aufstieg geträumt hatte - erstmal wieder Augen auf!, würde ich sagen. Aber: Die Kickers haben heute nicht enttäuscht, sondern gegen den Vierten der Liga vor einer geilen Kulisse ein gutes Spiel abgeliefert und der Kogge viel Wasser unterm Kiel weggepumpt. Das Einzige was man den Rothosen vorwerfen MUSS: Diese CHANCENVERWERTUNG war heute einfach unterirdisch. Und so ist nicht die Kogge auf Grund gelaufen, sondern sie Kickers sind an der Ostsee baden gegangen.
  3. Zum zweiten Mal in Folge verlieren die Kickers also auswärts. Wie Spieler und Trainer die Partie analysieren, das dürfte heute besonders spannend zu hören sein. Stimmen, Stimmungen, den ausführlichen Spielbericht und die Reaktionen aus Rostock gibt es in Kürze auf fwk.de und mainpost.de. Dort findet Ihr dann auch die Noten der Roten und die PK mit beiden Trainern im Video.
  4. DIESES SPIEL hätten die KICKERS NIE VERLIEREN DÜRFEN! Soviel ist klar. HABEN SIE ABER: Das ist auch klar.
  5. Die Kickers verlieren also das - wie ihr Trainer Michael Schiele im Vorfeld sagte - Topspiel bei Hansa Rostock mit 1:3. Warum ist schnell erklärt: Vor der Pause ließen die Würzburger fünf, sechs Chance der allerbesten Kategorie liegen, wobei unter anderem Ademi gleich zweimal aus vier Metern den Ball nicht im Tor unterbrachte und zudem zwei weiterere dicke Möglichkeiten ungenutzt ließ. Auf der anderen Seite war die sonst so sichere Defensive des FWK geich dreimal nicht aufmerksam genug und Rostock kaltschnäuzig genug, seine wenigen Möglichkeiten in Zählbares umzuwandeln.
  6. Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  7. 90. +3 Min.
    Rostock klärt.
  8. 90. +1 Min.
    Ein Baumann-Schuss wird zur Ecke abgefälscht.
  9. 90. Min.
    Drei Minuten Nachspielzeit.
  10. 88. Min.
    Königs kommt mit dem Kopf nochmal an eine lange Flanke dran. Sein Kopfball vom Elfmeterpunkt aus aber ist zu schwach, um eine Gefahr für Hansa-Keeper Blaswich darzustellen.
  11. 87. Min.
    Die rund 10.500 Rostocker Fans - die ihr Team während des ganzen Spiel super unterstützt und für zweitligareife Atmosphäre gesorgt haben - feiern schon mal - und träumen sicher auch etwas vom Aufstieg.
  12. 84. Min.
    Die Luft ist endgültig raus hier an der Ostsee. Noch fünf Minuten...
  13. 83. Min.
    Schuppan versucht's mit einer Art Schwalbe - zurecht kein Elfer.
  14. 82. Min.
    Freistoß Kickers...
  15. 82. Min.
    Ademi - heute der wahre Chancentod - hat Feierabend. Mit Enis Bytyqi kommt ein dritter frischer Offensivmann.
  16. 81. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Ademi kommt Bytyqi.
  17. 81. Min.
    Die letzten zehn regulären beginnen...
  18. 80. Min.
    Gelbe Karte für Evseev, Hansa Rostock Hansa Rostock!
  19. 79. Min.
    Hansa Rostock Hansa Rostock wechselt. Für Breier kommt Väyrynen.
  20. 78. Min.
    Gelbe Karte für Schuppan, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  21. 74. Min.
    Königs zieht nach einem Pass von Kaufmann von rechts in den Strafraum, verpasst aber den Moment zum Abschluss. Bis er schießt, sind schon wieder drei Rostocker da und können den Ball blocken.
  22. 73. Min.
    Hansa Rostock Hansa Rostock wechselt. Für Benyamina kommt Evseev.
  23. 72. Min.
    Knapp 20 Minuten bleiben den Kickers noch - aber in den letzten Minuten hat man nicht mehr so sehr das Gefühl, dass noch was gehen könnte für die Rothosen. Aber man weiß ja nie...
  24. 72. Min.
    Gelbe Karte für Scherff, Hansa Rostock Hansa Rostock!
  25. 70. Min.
    Kogge-Kapitän Pavel Dotschev bringt einen Abwehrspieler für einen Mittelfeldmann - Sicherung des Vorsprungs also ist das Thema bei Hansa.
  26. 70. Min.
    Hansa Rostock Hansa Rostock wechselt. Für Wannenwetsch kommt Grupe.
  27. 69. Min.
    Schiele geht volles Risiko, bringt einen weiteren Stürmer und einen neuen Mann für die Offensive auf der Außenbahn.
  28. 69. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Skarlatidis kommt Kaufmann.
  29. 68. Min.
    FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Müller kommt Königs.
  30. 66. Min.
    Hilßner mit einen 30-Meter-Geschoss - knapp vorbei!
  31. 66. Min.
    Eine Göbel-Flanke fischt sich Blaswich.
  32. 64. Min.
    Königs und Kaufmann sollen gleich bei den Kickers kommen.
  33. 62. Min.
    Ademi vertändelt den Ball an der Mittellinie - Benyamina ist plötzlich alleine auf und davon. Aber zum Glück für die Unterfranken steht der Rostocker Stürmer im Abseits. Aber was hat Ademi da wieder gemacht?
  34. 61. Min.
    Also es geht munter hin und her - jetzt muss Drewes wieder einen Distanzschuss der Gastgeber entschärfen.
  35. 60. Min.
    Super Direktabnahme von Skarlatidis - aber Zentimert über das Tor. Die Kickers setzen weiter nach, wollen das nächste Tor und haben sich noch längst nicht aufgegeben.
  36. 59. Min.
    Also jezt ist es natürlich ebenso bitter wie schwer für die Kickers. Das 1:3 ist natürlich ein Schlag mit dem ganz dicken Knüppel in den Nacken der Würzburger! Wie breit ist das Kreuz der Kickers heute? Was können sie noch wegstecken.
  37. 58. Min.
    Breier mit einem Kopfball im Sechzehner - aber Drewes ist da und hält die Kugel fest.
  38. 57. Min.
    Die Kickers können den Ball nicht weit genug klären, auf der halbrechten Position kommt Rankovic so an den Ball, zieht direkt ab und jagt die Kugel in den Kasten von Drewes, der erneut chancenlos ist.
  39. 57. Min.
    Tor für Hansa Rostock Hansa Rostock durch Rankovic! Neuer Spielstand: 3:1.
  40. 55. Min.
    Nächster Freistoß für die Gastgeber - dieses Mal fast am linken Strafraumeck der Gäste.
  41. 54. Min.
    Die Kickers klären zu kurz, der Ball fliegt am linlen Strafraumeck Holthaus vor die Füße. Der zieht sofort ab - knapp, aber wirklich knapp über die Latte!
  42. 54. Min.
    Die Kickers klären zu kurz, der Ball fliegt am linlen Strafraumeck Holthaus vor die Füße. Der zieht sofort ab - knapp, aber wirklich knapp über die Latte!
  43. 52. Min.
    Freistoß Rostock von der rechten Seite...
  44. 51. Min.
    Also darüber, dass der Treffer verdient ist, brauchen wir nicht zu reden! Können die Kickers noch einen draufsetzen?
  45. 49. Min.
    Na also klappt doch! Göbel zieht einen Freistoß nach Innen - da steigt Nikolaou hoch und köpft den Ball neben den rechten Pfosten ins Tor! Der vielleicht schwierigste Ball, was die Verwertung der bisherigen Chancen angeht. Aber Nikolaou machts: Vierter Saisonreffer schon für den defensiven Mittelfeldmann - und neue Hoffnung für die Kickers!
  46. 49. Min.
    Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Nikolaou! Neuer Spielstand: 2:1.
  47. 47. Min.
    Gelbe Karte für Baumann, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
  48. 47. Min.
    Göbel schickt eine erste Flanke in den Strafraum der Gastgeber - Blaswich ist da.
  49. 46. Min.
    Also dann rein in die zweiten 45 Minuten...
  50. Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  51. Die Teams kommen zurück auf den Rasen - gleich geht es weiter.
  52. Statt 5:0 Kickers heißt es also 2:0 Rostock - das ist wirklich Fußball paradox. Die Kickers haben die Partie fast komplette 45 Minuten im Griff, haben Torchancen der besten Güteklasse en masse! Aber sie schaffen es nicht, den Ball ins Tor zu bugsieren. Rostock dagegen macht aus Wenig mehr als Viel. Ich hab ja schon so einige Fußballspiele gesehen, aber das heute ist schon verrückt und geht mit einem Ergebnis in die Pause, bei dem "Spiel auf den Kopf gestellt" mal wirklich die zu bemühende Floskel ist!
  53. Man fragt sich fast schon wie das geht? Aber fest steht: Es geht! Rostock marschiert tatsächlich mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Zum einen, weil die Kogge zweimal gefährlich vor das Kickers-Tor schipperte und die "Piraten" eiskalt zum entern kamen. Zum anderen weil die Kickers selbst beste Chancen ungenutzt ließen. Besonders Ademi scheitere gleich mehrmals, teils aus vier, fünf Metern Entfernung. Er als Stürmer (so seine Berufsbezeichnung) muss aus seinen vier Großchancen mindestens (!) drei Tore machen!!!!
  54. Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  55. 45. +1 Min.
    Blaswich bekommt die Finger noch dran!
  56. 45. Min.
    ADEMI köpft aus vier Metern!
  57. 45. Min.
    Nächste Ecke gleich hinterher.
  58. 44. Min.
    Wagner holt nochmal eine Ecke raus. Die Kickers drängen.
  59. 43. Min.
    Göbel flankt von rechts - oder war es ein verunglückter Schuss? Egal! Wagner ist links im Strafraum - und völlig frei. Doch der Ball klatscht an den Pfosten.
  60. 43. Min.
    PFOSTEN!
  61. 42. Min.
    Also wenn du solche Gelegenheiten nicht nutzt...
  62. 42. Min.
    Freistoß Göbel - Kopfball Nikolaou - knapp vorbei.
  63. 41. Min.
    Schießt Rankovic an. Nachschuss Nikolaou aus fünf Metern - wieder klärt Rankovic. DAS KANN DOCH ALLES NICHT WAHR SEIN!?
  64. 41. Min.
    ADEMI aus vier Metern!
  65. 40. Min.
    Das war nicht gut verteidigt von den Kickers (insbesondere Schuppan ließ sich in der Mitten da abkochen), die in diesem Jahr bisher erst ein Gegentor kassiert hatten - jetzt sind es schon zwei in knapp 40 Minuten.
  66. 39. Min.
    Und wieder klingelt es im Kasten der Kickers! Der ball kommt von der linken Seiten von Hilßner scharf nach Innen. Da steht dann Wannenwetsch plötzlich circa acht Meter vor dem Tor völlig frei und köpft die Kugel am chancenlosen Drewes vorbei ins Tor der Kickers.
  67. 38. Min.
    Tor für Hansa Rostock Hansa Rostock durch Wannenwetsch! Neuer Spielstand: 2:0.
  68. 38. Min.
    Foul von Müller, Freistoß für Rostock - könnte gefährlich werden...
  69. 35. Min.
    Aber Blaswich schnappt sich die Kugel.
  70. 33. Min.
    Freistoß Kickers, ca 24 Meter vor dem Tor. Ein Fall für Patrick Göbel!
  71. 32. Min.
    Drewes hat keine Chance, Benyamina verlädt den Würzburger Keeper - und bringt die Gastgeber in Führung.
  72. 32. Min.
    Tor für Hansa Rostock Hansa Rostock durch Benyamina! Neuer Spielstand: 1:0.
  73. 31. Min.
    Ahlschwede, ausgerechnet das Geburtstagskind, hält Breier im Strafraum. Zwar nur kurz, aber der Rostocker nimmt die Einladung an. Der Elfer geht in Ordnung, der Fehler war vorher das schlechte Stellungsspiel von Ahlschwede.
  74. 31. Min.
    ELFMETER FÜR ROSTOCK
  75. 31. Min.
    Flanke Wagner, in der Mitte steigt Baumann hoch, kommt aber mit seinen 1,78 Metern nicht richtig hinter den Ball, der so rund acht Meter neben dem Kasten der Rostocker ins Aus geht. Aber: Die Kickers sind offensiv weiter im Geschäft, kreieren Möglichkeiten.
  76. 27. Min.
    Drewes bekommt einen Rückpass nicht richtig unter Kontrolle, klärt den Ball dann aber letztlich auf "Nummer sicher" ins Aus.
  77. 23. Min.
    Das zweite dicke Brett, das Ademi nicht durch bohrt! Mann, oh Mann - wenn sich das nicht rächt...
  78. 23. Min.
    VORBEI!
  79. 23. Min.
    ADEMI frei aus 14 Metern!!!
  80. 21. Min.
    Henning hält Nikolaou an der Mittellinie - und kommt - warum aich immer - ohne gelb davon.
  81. 21. Min.
    Rostock kann klären.
  82. 16. Min.
    Nikolaou mit einem Superpass auf die linke Seite, wo Wagner völlig frei ist. Dessen Pass nach Innen können die Rostocker aber zur Ecke klären...
  83. 15. Min.
    Es brennt lichterloh im Strafraum der Kickers, in den die Gastgeber den Ball gleich, zwei-, dreimal passen können. Dann endlich hat Drewes die Kugel. Puh!!! Durchatmen bei den Gästen!
  84. 15. Min.
    Ecke Rostock - die erste für die Gastgeber.
  85. 14. Min.
    Ahlschwede mit dem Schuss aus der Distanz - Blaswich ist zur Stelle.
  86. 13. Min.
    Holthaus spielt im Strafraum den Ball direkt auf den WÜRZBURGER STÜRMER! Aber der kann mit dem Gastgeschenk nichts anfangen und vergibt kläglich. SO EINE CHANCE MUSST DU NUTZEN, WENN DU STÜRMER BIST! Immerhin (soll man das wirklich jetzt so sagen?) Ecke...
  87. 12. Min.
    WAS FÜR EINE CHANCE! FÜR ADEMI!
  88. 12. Min.
    Gut zehn Minuten rum, die Kickers machen es bisher ordentlich gegen offensiv durchaus bemühte und nicht ungefährliche Gastgeber, die aber noch keine klare Chance hatten.
  89. 8. Min.
    Scharfe Flanke von der linken Seite, in der Mitte verpassen aber Benyamina und Breier.
  90. 5. Min.
    Baumann versucht es vom rechten Strafraumeck - gar nicht so schlecht, auch wenn der Ball über das linke Lattendreieck fliegt.
  91. 4. Min.
    Breier versucht es mal aus rund 25 Metern, aber der Schuss des Winterneuzugangs der Gastgeber (kam aus Stuttgart) ist kein Problem für Drewes.
  92. 2. Min.
    Dicker Bock von Wagner, der einem Gegenspieler fast am eigenen Stafraum den Ball direkt in die Füße spielt. Sofort kommt der Pass auf Benyamina - aber der steht im Abseits! Glück für die Kickers - solche Fehler dürfen sich die Würzburger nicht leisten!
  93. 2. Min.
    Fast die erste Chance im Strafraum für Ademi, aber Rostock kann im letzten Moment noch klären.
  94. 1. Min.
    Michael Schiele hat im Vorfeld vom einem "Topspiel" gesprochen - mal seen ob es nicht nur draufsteht, sondern auch drin ist.
  95. Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  96. Die Mannschaften betreten den Rasen - gleich geht es los!
  97. Schiedsrichter der heutigen Partie ist übrigens Robert Kempter. Der 29-jährige Sportmanager hat bereits 78 Spiele in Liga zwei geleitet, 43 waren es bereits in Liga drei. Der Stockacher hat bis dato vier Spiele der Kickers gepfiffen, zuletzt das 1:1 in der Hinrunde am Dallenberg gegen Werder Bremen II. Gewonnen haben die Kickers noch kein von Kempter geleitetes Spiel...
  98. Mit einem Sieg können die Kickers bis auf drei Punkte an die Hanseaten herankommen (wobei Rostock noch eine Nacholpartie zu absolvieren hat).
  99. Die Kickers sind ja ohnehin gerne in der Fremde unterwegs. Nur vier Teams haben auswärts mehr Punkte als die Kickers geholt, die mit fünf Siegen, zwei Remis und nur vier Niederlagen eine durchaus beeindruckende Bilanz vorzuweisen haben - und eine, die sie heute ausbauen wollen.
  100. Das Ostsee-Stadion ist schon ordentlch gefüllt, die Stimmung dürfte sicher wieder eine besondere werden. Geburtstagskind Ahlschwede kennt die ja noch aus den vergangenen zwei Jahren, in denen der Defensivmann das Trikot mit der Kogge drauf trug. Die Kickers haben im Vorfeld betont, dass sie durchaus gespannt und freudig auf diese Atmosphäre sind und dass diese besondere Kräfte eben auch bei einem Gästeteam freimachen kann.
  101. Für Deutschland ist es heute schon ein goldener Tag. Soeben steigt Laura Dahmeier bei den Olympischen Spielen auf das Podest und bekommt die Goldmedaille umgehangen für ihren Sieg im Biathlon-Sprintrennen! Glückwunsch! Glückwunsch sagen wir auch an einen Spieler der Kickers: Rechtsverteidiger Maximilian Ahlschwede feiert heute seinen 28. Geburtstag. Alles Gute Maxi. (Alles Gute und Glückwünsche schicken wir schlussendlich auch noch nach Berlin, wo heute Ex-Rothose Peter Kurzweg ebenfalls Geburtstag feiert.)
  102. Schiele geht also an der Ostsee mit nur einem "Sechser" in die Partie. Grund: Emanuel Taffertshofer ist zwar mitgereist nach Rostock, muss aber kurzfristig wegen muskulärer Probleme und einer leichter Erkältung passen - gute Besserung, Taffi!
  103. FC Würzburger Kickers: Drewes - Ahlschwede, Neumann, Schuppan - Nikolaou - Skarlatidis, Göbel, Müller, Wagner - Ademi, Baumann.
  104. Kickers-Trainer Michael Schiele hat seine Startformation personell auf einer Position im Vergleich zum 1:0-Erfolg über Magdeburg am letzten Wochenende geändert und geht mit folgenden Spielern in die Partie:
  105. FC Hansa Rostock: Blaswich, Riedel, Hüsing, Holthaus, Henning, Scherff, Benyamina, Wannewetsch, Rankovic, Hilßner, Breier.
  106. Herzlich willkommen liebe Fußallfreunde, servus Kickers-Fans zum nächsten Topspiel für die Würzburger Kickers in diesem Jahr in Liga drei. Die Kickers sind als Ligaachter angereist und wollen beim Vierten des Tableaus punkten - mal sehen ob es klappt. Bevor wir Euch mit den Infos vor dem Anpfiff versorgen, gibt es wie gewohnt zunächst die Aufstellungen der beiden Mannschaften.
  107. "Wir wollen die ärgern, die in der Tabelle vor uns stehen" - so hatten die Kickers vor knapp eineinhalb Wochen die nächsten Ziele beschrieben. Teil eins haben sie am vergangenen Samstag mit dem Heimsieg über den Ligazweiten Magdeburg erfüllt. Nun muss die Elf von Trainer Michael Schiele bei einem weiteren Spitzenteam der Liga ran, dem FC Hansa Rostock, der derzeit auf Platz vier des Tableaus rangiert. Die Rostocker haben in diesem Jahr erst zwei Partien absolviert - holten aus denen aber gegen Erfurt und Meppen die maximale Punkteausbeute und schraubten damit ihre Serie in den letzten fünf Spielen auf vier Siege. Die Kickers kommen ihrerseits mit einer Erfolgsserie von sieben Siegen aus den letzten acht Spielen an die Ostsee - vieles deutet also auf ein spannendes Spiel hin...